The Wombats – „Greek Tragedy“

Die britische Band veröffentlicht am 3. April ihr neues Album "Glitterbug" und präsentiert jetzt das erste Video

The Wombats veröffentlichen am 3. April ihr sehnsüchtig erwartetes neues Album „Glitterbug„, das von Mark Crew und der Band selbst produziert wurde. Ein paar Tage nach dem Release wird der Vorgänger „The Wombats Proudly Present … This Modern Glitch“ vier Jahre alt und der große Abstand zwischen beiden Alben zeigt, dass die britische Band sich einige Gedanken um ihr drittes Werk gemacht hat. Gründe dafür gibt es nämlich reichlich: Hits wie „Techno Fan“, „Tokyo (Vampires & Wolves)“ oder „1996“ sind große Fußstapfen, die das Trio nun füllen muss. Mit „Greek Tragedy“ haben Sänger Matthew  Murphy und seine beiden Kollegen nun auch den ersten Song zum neuen Album veröffentlicht. Der Anfang  bedient sich an asiatischen Klängen und geht dann schnell in den unverwechselbaren The Wombats-Sound über, wenngleich der Song etwas poppiger als vorherige wirkt. Im Video verfolgen wir die Geschichte eines Mädchens, das die drei Bandmitglieder stalkt und letztendlich für ihre ganz eigene Band gewinnt:

Im März stellen The Wombats ihr neues Album, das sich um eine turbulente Beziehung von Sänger Murph mit einer fiktionalen Frau in Los Angeles drehen soll, auch live in Deutschland vor:

The Wombats live

18.03. Frankfurt, Batschkapp
19.03. Bremen, Aladin
25.03. Hamburg, Große Freiheit
26.03. Berlin, Astra
27.03. München, Tonhalle
29.03. Stuttgart, LKA Longhorn
30.03. Köln, E-Werk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.