Premiere: Lingby – „Be Still“

Wir präsentieren die Premiere von "Be Still" aus dem neuen Album "Twist And Turn"
(c) Faustus

Am 27. März veröffentlicht die Kölner Band Lingby ihr zweites Album „Twist And Turn“ und hebt sich besonders mit ihrer Vielseitigkeit von vielen deutschen Indie-Pop-Acts ab. Durch breitgefächerte Instrumentierungen, bei denen sogar Flügel- und Waldhorn zum Einsatz kommen, entstehen ebenso schwermütige wie faszinierende Songs. Trotz dieser orchestralen Anmutung finden die Stimmen von Willi Dück, Judith Heß und Carmen Heß immer ihren passenden Platz und erzeugen im richtigen Moment die richtige Stimmung. Wir freuen uns sehr, knapp eine Woche vor Albumrelease die Premiere des Songs „Be Still“ präsentieren zu dürfen!

Zusätzlich zur Premiere von „Be Still“ haben uns Willi und Judith noch ein paar Fragen beantwortet:

Was war die größte Hürde, die ihr für euer neues Album überwinden musstet?
Willi: Da gab es einige zu überwinden. Genug Geld auftreiben ohne ein Majorl Label zu haben und trotzdem in ein sehr gutes Studio zu gehen. Soviel Zeit zu haben, obwohl wir alle arbeiten müssen, …

Die Instrumentierung eurer Songs ist oftmals gewaltig. Wer hält das in alles zusammen?
Judith: Obwohl Willi und ich sehr unterschiedliche Arten haben, Stücke zu schreiben, ist die Herangehensweise an ein neues „Werk“ immer dieselbe: Einer von uns beiden bringt eine Idee mit in die Probe (oder in die Dropbox) und damit eine bestimmte Vorstellung / Stimmung. Als Band greifen wir das gemeinsam auf und erarbeiten das Stück eben mit allen Mitteln, die uns zur Verfügung stehen! Wir ergänzen uns sehr gut – man hat gar nicht das Gefühl, dass etwas zusammengehalten werden muss, weil es sich musikalisch einfach zusammenfügt.

Judith und Carmen haben klassische Musik studiert, welchen Einfluss hat das auf euer Songwriting bzw. auf euren Sound?
Judith: Die klassische Musikerziehung spiegelt sich wahrscheinlich am meisten in den Visionen von Gesangs- und Bläser-Sätzen wieder. Da zeigt sich einfach, dass wir beide viele Jahre im Orchester und auch in Chören mitgewirkt haben und man sich oft nicht mit „nur einer“ Stimme zufriedengibt und manchmal das pompöse, theatralische, dissonante sucht. Davon abgesehen will man sich aber von manchen im Studium erlernten Dingen schon beinahe lösen und es in der Band bewusst ganz anders machen. Keine Noten, nicht so analytisch an die Stücke herangehen etc. Die Freiheit, die durch das gemeinsame Songwriting und Musik machen entsteht, wissen wir beide, gerade nach dem Studium, sehr zu schätzen!

Habt ihr selbst einen Lieblingssong vom neuen Album?
Judith: Vermutlich hat jeder seinen eigenen Lieblingssong! Auch, wenn wir uns gut ergänzen, sind die Geschmäcker doch verschieden!

In Köln passiert musikalisch im Moment ja sehr viel. Sei es Dennis’ Band Oracles oder auch Bergfilm und Roosevelt. Wie empfindet ihr diese Entwicklung?
Judith: Es ist schön, dass es in Köln langsam nicht mehr nur Jazz (den wir sehr schätzen!) gibt, sondern auch Bands aus dem Boden schiessen und umtriebig sind!  Sonst denken am Ende noch alle, dass die guten deutschen Bands nur aus Hamburg und Berlin kommen! Ich habe schon immer an Köln geglaubt!

Welche Musik sollte man sich gerade unbedingt anhören?
Willi: Die neue Platte von Sufjan Stevens, Vulnicura von Björk

Was sind eure weiteren Pläne für dieses Jahr?
Willi: Spielen, spielen, spielen. Neue Songs schreiben und bald aufnehmen.

Wo seid ihr gerade? Macht doch mal ein Foto!
Willi: Grade Kaffeepause vor meinem nächsten Gitarrenschüler bei mir am Schreibtisch. Mehr als ein unscharfes Selfie ist mit meiner Handykamera nicht drin…

lingby_1
Willi’s Selfie

 „Twist And Turn“ erscheint am 27. März ausschließlich digital und auf Vinyl. Wir können diese Platte jedem wärmstens ans Herz legen.

Lingby auf Tour

31.03.2015 München, Milla
01.04.2015 Offenbach, Hafen 2
02.04.2014 Dortmund, Subrosa
06.04.2015 Bremen, Tower
07.04.2015 Hamburg, Molotow
08.04.2015 Berlin, Auster Club
10.04.2015 Chemnitz, Aaltra
11.04.2015 Köln, Artheater

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.