DIFFUS beim Kosmonaut Festival 2016

Wir waren in diesem Jahr beim Kosmonaut Festival am Stausee Rabenstein in Chemnitz. In unserem Recap-Video gibt es Eindrücke vom Festivalgelände, den Autogrammstunden und unseren Interviews.

Auf dem ehemaligen Splash!-Gelände am Stausee Rabenstein in Chemnitz haben Kraftklub innerhalb kürzester Zeit ein Festival aufgebaut, das aus der deutschen Festivallandschaft nicht mehr wegzudenken ist. Mit einem Programm zwischen HipHop, Indie-Rock und Comedy präsentiert die Band dabei einen geschmackvollen Mix, der Fans und Musiker gleichermaßen begeistert.

In diesem Jahr sind beim Kosmonaut Festival u.a. Casper, Alligatoah, Boy, Prinz Pi, Turbostaat, Drangsal, Okta Logue, LGoony und Die Nerven aufgetreten. Casper nutze die Gelegenheit als Headliner am Freitag Abend für eine große Ankündigung: Sein neues Album wird „Lang Lebe Der Tod“ heißen und am 23. September 2016 erscheinen. Bei dem Konzert stellte Casper mit einer eindrucksvollen Performance auch gleich den Titeltrack des Albums vor, für den Dagoberts „Hast du auch so viel Spaß?“ aus dem Jahr 2013 als Grundlage dient. Neben Dagobert hat sich Casper auch Sizarr und Blixa Bargeld als Featuregäste für den Song gesichert. Wie in den letzten Jahren gab es auch wieder einen geheimen Headliner, der erst mit dem Beginn des Auftrittes gelüftet wurde. Am Samstag Abend betraten so Die Fantastischen Vier die Bühne am Stausee.

Zusammen mit unseren Freunden von Krasser Stoff haben wir beim Kosmonaut Festival 2016 exklusive Autogrammstunden organisiert, bei denen Prinz Pi, LGoony, Audio 88 & Yassin und Okta Logue für Fotos, Unterschriften und Gespräche am DIFFUS-Stand vorbeikamen.

ks-merch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.