Kraków Loves Adana sind mit einem fesselnden Video zurück

Nach einer längeren Pause kehrten Kraków Loves Adana letzten Herbst mit ihrer "Contrasts“ EP zurück. Jetzt folgt das fesselnde Musikvideo "Once in July", eine Vorab-Single zu ihrem kommenden Album.
Foto von Anna Wegelin

Im Jahr 2012 haben Kraków Loves Adana ihr zweites Album „Interview“ veröffentlicht und in diesem Zusammenhang ihrem Song „Silver Screen“ sogar eine eigene Website gewidmet. Unendliches Rauschen wird hier von einer stimmungsvollen und eindringlichen Melancholie getragen. Diese Melancholie fand auch schon auf dem zwei Jahre zuvor aufgenommenen Debütalbum „Beauty“ ihre Vollendung. Nach großer Aufmerksamkeit um ihre Musik und einer längeren Pause haben Deniz Cicek und Robert Heitmann im letzten Herbst mit „Contrasts“ eine neue EP veröffentlicht, doch damit nicht genug: Im Februar 2017 wird das nächste Album der Band aus Hamburg erscheinen – beim neu gegründeten Label Better Call Rob.

Seitdem sich Deniz Cicek und Robert Heitmann im Jahr 2006 in einem Bielefelder Indieclub begegneten, nehmen sie Songs mit einer reduzierten Instrumentierung und verträumter Intimität auf. Besonders die herzzerreißende Stimme von Deniz Cicek und die Texte voller Sehnsucht sorgen bei Kraków Loves Adana für einen ungewöhnlichen und stets beeindruckenden Sound. Im Sommer war das Duo in Leipzig, um in Zusammenarbeit mit dem Produzenten und Musiker Fritz Brückner (u.a. Sizarr, White Wine) in dem “Haunted Haus Studio“ den ersten Vorboten für ihr neues Album aufzunehmen.

Bereits vor einigen Tagen haben Kraków Loves Adana ihre herzzerreißende neue Single „Once in July“ veröffentlicht, jetzt folgt dazu ein sehenswertes Musikvideo. „Under a starless sky, missing since ’99. Back then our hopes were high, how much time since went by“ heißt es im Song, passend dazu entwickelt sich im Clip eine fesselnde Geschichte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.