Videopremiere: Less Win – „A Thought To Be More“

Less Win aus Kopenhagen präsentieren auf ihrem neuen Album "Trust" eine düstere Mischung aus Post Punk und No Wave. Seht hier die exklusive Videopremiere zu "A Thought To Be More".

ütIm Juni haben Less Win ihr neues Album „Trust“ via Big Oil Company veröffentlicht und darauf eine experimentelle Mischung aus Post-Punk, No Wave und einer Menge Noise präsentiert. Auf die teils düsteren und bedrohlichen Klänge ihrer Platte angesprochen, erklärt das Trio aus Kopenhagen: „Unsere ersten Songs hatten noch viel mehr mit dem klassischen Post-Punk zu tun, auch waren damals noch Garage-Punk Elemente darin zu finden. Mit unserem Album wollten wir die Ziele dann ein bisschen höher stecken und eine Platte schaffen, die schwierigere Themen mit härteren, intensiveren und düstereren Sounds angeht.“ Neben den düsteren und härteren Elementen verpassen Less Win ihren oftmals überwältigenden Klängen mit Klavier, Geige oder Saxofon eine ganz eigene Note. „Wir wollen unseren Sound immer auch etwas öffnen. Das geht darauf zurück, dass wir als Menschen aufgewachsen sind, die ihre Hörgewohnheiten schon immer erweitern wollten.“ Klassische Künstler wie wie Maurice Ravel oder Dmitri Shostakovich seien deshalb auch Inspirationsquellen für ihr Album gewesen, so Less Win.

Casper Morilla, Patrick Kociszewski und Matthew Moller haben ihre Band bereits im Jahr 2011 gegründet und nach anfänglichen Aufnahmen in Proberäumen ihr Album in einem Kopenhagener Studio aufgenommen. „Wir hatten Lust, etwas Neues auszuprobieren und auch das nötige Budget für Studioaufnahmen. Black Tornado, das Studio in dem wir aufgenommen haben, hat einen wirklich tollen Raum und dazu auch großartige Instrumente, mit denen wir viel ausprobieren und Sounds produzieren konnten, die wir interessant finden.“ Während dieser Aufnahmen ist auch der Song „A Thought To Be More“ entstanden, zu dem Less Win mit Regisseur Jasper J. Spanning, einem engen Freund der Band, ein sehenswertes Musikvideo produziert haben. Spanning sagt über den Clip: „Ich wollte, dass sich das Video um die Taubheit und Frustration dreht, die man fühlt, wenn man gerade in seinem Leben feststeckt.

Seht hier die Videopremiere von „A Thought To Be More“:

Less Win live:
28.10.16 – The Finsbury, London
29.10.16 – Old Blue Last, London
31.10.16 – Stengade, Copenhagen w/ Gold Class
01.11.16 – ACUD, Berlin w/ Gold Class

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.