Videopremiere: Maé – „Stay Awake“

Die Songwriterin Maé singt mit einer fragilen und eindringlichen Stimme von Themen wie Ruhelosigkeit, Liebe und Sehnsucht. Im Jahr 2017 erscheint ihre neue EP. Seht hier die exklusive Videopremiere zur ersten Single "Stay Awake".
Foto von Laura Callsen

Im Jahr 2014 hat Maé aus Hannover ihre Debüt-EP „Replaced“ veröffentlicht und darauf Elemente aus Folk, Rock, Pop und Indie vereint. Atmosphärische Klangflächen treffen in den einfühlsamen Liedern über Ruhelosigkeit, Liebe und Sehnsucht auf eine fragile und eindringliche Stimme, weshalb die Songwriterin gerne auch mit Künstlern wie Angus & Julia Stone, Lucy Rose oder Daughter verglichen wird. Zur „Replaced“ EP folgte im Jahr 2015 eine Tour durch Bars, Clubs und private Wohnzimmer. „Da war bereits die Band dabei, die auch auf der neuen EP zu hören ist,“ sagt Maé. Ihre neue, noch unbetitelte EP soll im Jahr 2017 erscheinen.

Bereits während der Tour zu ihrer ersten EP hat Maé an neuen Songs gearbeitet, die letztendlich im Dezember 2015 aufgenommen wurden. „Dafür habe ich mir ganz bewusst Zeit gelassen, um mit der Produktion auch wirklich glücklich zu sein. Da ich neben Maé auch noch in der Band Open Water Collective spiele, bin ich aber auch immer sehr beschäftigt“, erzählt die Sängerin. Um eine besonders kreative Atmosphäre zu schaffen, hat sie bei ihrer neuen Platte außerdem auf Aufnahmen im Studio verzichtet. „Wir sind stattdessen für ein paar Tage in das leerstehende Haus meiner Großeltern aufs Land gefahren. Dorthin konnten wir unser Equipment mitnehmen und ohne Zeitdruck in Ruhe arbeiten. Gerade bei Liveaufnahmen ist es wirklich gut, sich für mehrere Takes über den Tag verteilt und bis in die Nacht hinein Zeit lassen zu können.“ Dabei unterstützten sie der Produzent Matthew Emerson Brown aus Seattle, ein ehemaliges Mitglied der Band Trespassers William, aber auch Leon Kaack (Gitarre, Backing Vocals) und Anthony Sawadsky (Synth, Drums) aus Hannover.

Maé wollte einen echten und unverfälschten Sound einfangen, der die Energie einer Live-Performance übermittelt, erzählt sie. „Zwar haben wir die Songs mit sehr viel Liebe zum Detail und mit Bedacht aufgenommen, doch trotzdem geht es dabei um aufrichtige Emotionalität, die nicht verkopft oder verfremdet daherkommen soll.“ Auch das Arrangement aus Piano, Gitarre und ruhigen Drum-Sounds in der ersten Single „Stay Awake“ folgt diesem Ansatz.

Das stimmungsvolle Musikvideo zu „Stay Awake“ ist in Irland entstanden, als Maé dort ein halbes Jahr studiert hat. Eindrucksvolle Landschaftsaufnahmen und eine fesselnde Geschichte fügen sich mit dem emotionalen Song zu einem perfekten Gesamtbild zusammen. Mit Sanna Ohlgren, Eerik Vihersaari und Stéphane Molo lernte die Sängerin vor Ort auch die passenden Schauspieler für ihr Video kennen. „Sie kommen aus Schweden, Finnland und Frankreich – eine ganz internationale Produktion also.“ Umgesetzt wurde der Clip von Björn Bahlmann, der extra für den Dreh nach Irland geflogen ist, aber auch eine weitere Verbindung zu Maé hat: Gemeinsam spielen sie beim Open Water Collective aus Hannover und haben zum Beispiel auch schon für Bahlmanns Soloprojekt Flood einen gemeinsamen Song veröffentlicht.

Seht hier die exklusive Videopremiere zu „Stay Awake“:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.