Videopremiere: Smile And Burn spielen „One Step Forward“ bei den Off The Road Sessions

In gemütlicher Atmosphäre treten bei den "Off The Road Session" authentische Künstler auf. Smile And Burn haben in diesem Setting ihren Song "One Step Forward" eingespielt. Seht hier die Videopremiere ihrer Off The Road Session.
Foto von Off The Road Studios

Die Off The Road Studios holen regelmäßig aufstrebende und gestandene Bands für Live-Performances in ihre Leipziger Räumlichkeiten. Dabei entstehen besondere Versionen von Songs, die mit einer sarkastischen, aber amüsante Anmoderation von Sprecher Axel Thielmann versehen werden. In den letzten Monaten waren schon Turbostaat, Heisskalt oder Blackout Problems zu Gast, jetzt folgen Smile And Burn mit ihrem Song „One Step Forward“.

Smile And Burn können mittlerweile auf eine 8-jährige Bandgeschichte zurückblicken, in der sie vier Alben veröffentlicht und unzählige Konzerte gespielt haben. Von Mal zu Mal wurde es etwas größer für die Band aus Berlin und so standen im Jahr 2015 auch Shows in Japan und England an. Das Besondere daran: Die Band organisiert noch immer vieles selbst. Spätestens seit ihrem Album „Action Action“ aus dem Jahr 2014 gehören Chris, Sörn, Phil, Saschi und Wolli zu den größeren Namen ihres Fachs und müssen sich mit ihrer unverwechselbaren Berliner Rotzigkeit, mitreißenden Energie und Songwriting vor niemandem verstecken.

Gerade erst ist ihr neues Album „Get Better Get Worse“ erschienen, auf dem Smile And Burn ihr Punkrock-Fundament mit eindrucksvollen Pop-Momenten, großen Melodien und dem gekonnten Wechsel zwischen geradlinigem und röhrendem Gesang anreichern. Auf dem Album ist auch der hymnenhaften Song „One Step Forward“ zu finden, der bei den Off The Road Sessions von Axel Thielmann mit den süffisanten Worten anmoderiert wird: „Smile and Burn, lächeln und verbrennen. Angesichts dieser Musik würde ich mich für zweiteres entscheiden.

Seht hier „One Step Forward“ von Smile And Burn bei den Off The Road Sessions:

Smile And Burn live:
10.03. – Leipzig, Conne Island
11.03. – Jena, Kassablanca
13.03. – München, Sunny Red
14.03. – Nürnberg, Stereo
15.03. – Wien, B72
16.03. – Innsbruck, Weekender
17.03. – Rorschach, Treppenhaus
18.03. – Stuttgart, 1210
20.03. – Frankfurt, Nachtleben
21.03. – Köln, Underground
22.03. – Dortmund, FZW
23.03. – Hamburg, Hafenklang
24.03. – Hannover, Lux
25.03. – Bremen, Tower
26.03. – Bielefeld, Nummer zu Platz
31.03. – Berlin, Musik und Frieden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.