„Ein Airbag aus Daunen“: Black Chai Stevia besingen die „Helly“

Black Chai Stevia haben in den vergangenen Monaten immer wieder neue Songs samt eindrucksvollen Musikvideos veröffentlicht. Dabei wurde das Trio für seinen Hipster-Boyband-Rap gleichermaßen hochgelobt und mit Hass abgestraft. Jetzt präsentieren Black Chai Stevia ihr neues Video "Helly".
Pressebild

Egal ob Gangster-Rapper oder echte Bergsteiger: Wer sich in den 90er-Jahren stilsicher und modern kleiden wollte, musste auf die Daunenjacken der norwegischen Marke Helly Hansen zurückgreifen. Cotto Okii, Cloud Mone¥ und DJ Blut von der Berliner Rap-Boyband Black Chai Stevia haben beobachtet, dass die üppigen Jacken an die Oberkörper der gut angezogenen Hauptstadthipster zurückgekehrt sind und haben der „Helly“ nun einen eigenen Song gewidmet. „Ist mir kalt bin ich down down down, ohne meine Helly yeah. Dreh‘ die Temperature auf auf auf. Ein Airbag aus Daunen, Daunen Daunen, grinde alleine durch die Town, Town, Town“ singen sie darin mit Auto-Tune-garnierter Stimme über elektronischen Post-Trap-Beats.

Die Mitglieder von Black Chai Stevia stammen aus den unterschiedlichsten musikalischen Stilrichtungen: Hervorragende Beat-Produktion, New Wave oder Noise-Rock sind ihre anderen Steckenpferde. Bei Black Chai Stevia kommen sie allerdings unter dem Deckmantel des „Yacht Rap“ zusammen und lassen sich dabei von so gut wie allem inspirieren, was die moderne und angesagte Musiklandschaft zu bieten hat. Mit einer Mischung aus deutsch- und englischsprachigen Lyrics, Elektropop sowie einer gehörigen Portion Ironie nimmt das Trio den modernen Hipster aufs Korn.

In den vergangenen Monaten haben Black Chai Stevia bereits die Musikvideos „Hoodie„, „Kugelsicher“ und „Speedboat“ veröffentlicht und damit eine Welle verschiedenster Reaktionen ausgelöst: Kommentare wie „Löscht euch“ oder „Wann kommt die Pointe?“ treffen unter ihren Clips auf positives Feedback wie „Future shit! Bei mir auf Rotation!“ oder „Deutschlands Zukunft“.

Seht hier das neue Musikvideo „Helly“:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.