Die besten Songs des Monats

Lakmann – Gib mir nur einen Grund

Wieso Lakmann 2017 immer noch Untergrund-Status genießt ist uns ein Rätsel. Sein aktuelles Album wird daran auch nur wenig ändern: Zu altbacken der Sound, zu hängengeblieben die Attitüde, zu wenig Vermarktungspotential. Und dennoch: Lakmann One sticht in der derzeitigen Deutschrapflut, welche sich derzeit größtenteils in Belanglosigkeiten übertrumpft und bis auf Cloudrap, mittelmäßigen Franzosenrap-Gebite und Afrotrap momentan nichts innovatives zu bieten hat, heraus. Sein Sound ist irgendwo Anfang 2000 stehen geblieben, aber sein Flow lässiger denn je, die Themenvielfalt gewachsen und seine Stimme zu einem Markenzeichen verkommen, der man am liebsten stundenlang zuhört und dabei nostalgisch an die früheren Deutschrapzeiten denkt. Lakmann ist derzeit sowas wie Deutschraps einziger „Realkeeper“ und leistet mit seinem aktuellen Werk einen erfrischenden Beitrag für Deutschrap 2017. Seinen Werdegang beschreibt er beeindruckend im Song „Gib mir nur einen Grund“, das dazugehörige Video erinnert dabei an den Klassiker „Problembezirk“ von Mach One.