Die besten Songs des Monats

Mine & Fatoni – Romcom

Mine und Fatoni waren im letzten Monat unsere Titelstory. Grund dafür war die Veröffentlichung des gemeinsamen Albums „Alles Liebe nachträglich“. Obwohl das Album nicht ganz an die Klasse ihrer jeweiligen Soloalben heranreicht, haben die beiden mit „Romcom“ einen der besten deutschsprachigen Tracks der letzten Monate veröffentlicht. „Romcom“ behandelt die Tristesse der Beziehungen von Personen, welche partout nicht allein sein können und finden dafür Worte, welche garantierte jede Person in dieser oder ähnlicher Form bereits gedacht hat:

„Wenn wir nicht mehr können, schauen wir uns ’ne Romcom an. Denn das ‚Nicht-mehr-drüber-reden‘ verbessert den Beziehungsstand. Welches Problem? Es gibt kein Problem. Wir können eins draus machen oder wir lassen’s so stehen“.

Lyrisch perfekt umgesetzt, wirkt der komplette Song wie ein Theaterstück, welches sich in seiner eher ruhigen Umsetzung direkt vor dem inneren Auge abspielt.