Die besten Songs des Monats

Pale | Seas – Someday

Pale | Seas aus England hatten vor ein paar Jahren einen enormen Hype, inklusive Radioairplay auf BBC und Radio 1. Kurz vor der Veröffentlichung ihres Debüts entschied sich die Band jedoch dafür, alles abzubrechen, in die Isolation zu verschwinden und ihre Songs neu aufzunehmen. Im Jahr 2017 ist der Hype verschwunden. Das Internet hat die Band vergessen und der große Erfolg blieb ebenfalls aus. Dennoch erschien im letzten Monat das erste Album „Stargazing For Beginners“ in Deutschland.

Die Platte ist eine wunderbare Verneigung vor Indiegrößen wie den Fleet Foxes, The Shins und erinnert immer und immer wieder an die einst großartigen Smashing Pumpins. Obwohl jeder einzelne der zehn Songs einen Platz in dieser Liste verdient hätte, sticht vor allem „Someday“ heraus: Das Lied ist ein düsterer, trauriger Indie-Pop-Song über Liebeskummer und besitzt einen der eingängigsten Refrains des Jahres. Dank einer wunderbaren Metapher und den einfachsten Worten von Sänger Jacob Scott wirkt „Someday“ dabei äußerst authentisch, greifbar und emotional.

I see your ghost in the middle of the night, I talk to shadows that you left behind.