Die besten Songs des Monats

Felly x Drunken Masters- Ibrahimovic

Puh. 385idéal, Fußballerlingo, Autotune, Trapbeat. Gähn. Gerade Celo 385 hat zuletzt auf ähnlichen Songkonstellationen erschreckend deplatziert gewirkt. Glücklicherweise überlässt Celo das Rappen auf Trapbeats jungen Nachwuchskünstlern, welche auf dem Labeleigenen Youtubekanal “VdSidC” gepusht werden. Newcomer Felly ist einer davor. In seinem von den Drunken Masters produzierten Song “Ibrahimovic” huldigt er in wenigen Worten und mit Autotune auf Anschlag der schwedischen Fußballlegende.

Obwohl der Track wenig Innovation bietet, wohlbekannte Stilmittel einsetzt und Felly für die Lyrics garantiert keinen Literaturnobelpreis bekommt, ballert der Track bereits ab der ersten Minute und setzt sich wie einst Ibras legendärer Fallrückzieher gegen England sofort im Gedächtnis fest. Ob es bei Felly ebenfalls irgendwann zur Champions League reicht, werden wir sehen. Mit “Ibrahimovic” ist er jedenfalls schlagartig in der rapdeutschen Bundesliga angekommen.