Lazare Hoche Records

Der erst 24 Jahre alte Franzose Charles Naffah alias Lazare Hoche überrascht sicherlich nicht nur uns mit seiner bereits erstaunlich ausgeprägten musikalischen Vita. Neben seinem Studium lebt er seine Musikbegeisterung in vollem Maße aus und lässt dabei in regelmäßigen Abständen feinsten House von sich hören. Auf seinem eigens gegründeten Label Lazare Hoche Records erschienen seit 2011 bis heute bereits ganze Zehn Platten feinster Güteklasse. Seinen Durchbruch feierte Charles gemeinsam mit dem Niederländer Mali Genie. Zusammen produzierten die beiden vor zwei Jahren I Don`t Sync so Vol. 1. Eine House EP die es in jedem Fall in sich hat und im Juli diesen Jahres völlig zu Recht remastered und neu gepresst eine Wiederauferstehung feiert. Hört selbst:

Eine Zusammenarbeit die scheinbar durchaus fruchtbar ist. Ebenfalls im Sommer diesen Jahres erschien zudem die Formes EP. Mit etwas mehr Techno, weniger Funk, House und Soul weiß auch diese Platte durchaus zu überzeugen:

Produziert Lazare Hoche einmal nicht, kommen ihm erstaunlich gute Ideen, wie etwa alte Werke von Dave Stevens und Woody Mcbridge alias Nimbus Quartett auf seinem Label wieder aufleben zu lassen. Auch diese wirklich sehr geschmeidigen deep housigen Werke der Later Loser EP solltet ihr euch nicht entgehen lassen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.