WHAT I LOVE: Blood Red Shoes

Laura-Mary Carter und Steven Ansell sind seit knapp 10 Jahren als Blood Red Shoes unterwegs und haben mittlerweile ihr viertes Album veröffentlicht, das im März 2014 erschien und komplett in Berlin entstanden ist. Das Duo präsentiert darauf wie gewohnt einen lauten und charismatischen Sound, der bei den Live-Auftritten der Band seine Perfektion findet. Beim Reeperbahn Festival in Hamburg haben wir das Duo getroffen und mit ihnen über ihre Lieblingsmusik gesprochen. Wer ihren dortigen Gig verpasst hat, darf aber beruhigt sein, denn im November sind die Blood Red Shoes wieder für einige Shows in Deutschland:

02.11. Düsseldorf, Zakk
03.11. Dresden, Beatpol
04.11. Leipzig, Conne Island
05.11. Karlsruhe, Substage
06.11. Wiesbaden, Schlachthof
09.11. Münster, Sputnikhalle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.