Dexter – „Palmen & Beats“

Dexters Album "Palmen & Freunde" aus dem Jahr 2014 ist mittlerweile mit Songs wie "Dies Das" zu einem echten Klassiker geworden. Der Produzent veröffentlicht sein Album nun als Instrumentalversion, dadurch bekommt es einen ganz eigenen Charme.
Dexter - "Palmen & Beats"

Im letzten Jahr hat Dexter mit seinem Album „Palmen & Freunde“ einen echten Sommerklassiker gelandet: Nach den reinen Instrumentalalben “The Jazz Files” und “The Trip” lud der Heilbronner Produzent einige befreundete Rapper wie Audio88, Yassin oder Morlockk Dilemma ein und griff auch immer wieder selbst zum Mikrofon. Über satten Drums, leichten Synthklängen und teils poppig anmutenden Jazz-Sounds entstanden beeindruckende Tracks wie „Dies Das“, „Roll Auf“ oder „Kraut im Papier“. Knapp ein Jahr nach den sommerlichen Vibes des Hybriden aus Labelsampler, Produzentenalbum und Solo-LP kehrt Dexter nun zu seiner Beatliebe zurück und veröffentlicht das Album am 19. Juni als Instrumentalversion unter dem Namen „Palmen & Beats“.

Dass Dexter zu den wohl innovativsten Köpfen unter den deutschen Beatmakern gehört, beweist „Palmen und Beats“ ein weiteres Mal. Ohne Vocals stehen die wavy Sounds nun vollkommen im Mittelpunkt und wirken endgültig wie ein nie enden wollender Sommer in L.A. Die Gold- und Platinschallplatten für seine Zusammenarbeit mit Cro und Casper wirken bei diesen geschmackvollen Sounds fast als Randnotiz, denn Dexter praktiziert HipHop in seiner reinsten und schönsten Form. Und wenn man genug von Instrumentals hat, wechselt man wieder zu „Palmen & Freunde“ und ergötzt sich an Zeilen wie „Dies das Dinge im Internet viele Hundert Gigabyte, früh, spät, Nacht, ich tu Dinge tun wie Schichtarbeit“.

 

Dexter – „Palmen & Beats“ erscheint am 19. Juni bei Wortsport.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.