FINS kündigen Debütalbum „Dreamer“ an

FINS veröffentlichen im Januar ihr Album "Dreamer" und haben mit "Walk Away" ein neues Video veröffentlicht. Vor einiger Zeit war die Band auch schon bei WHAT I LOVE zu Gast.

Mit den Songs „Out Of Sight“ und „Keep Me Updated“ haben FINS schon im letzten Jahr bewiesen, dass sie großes Potenzial haben. Eingängiger Indie-Pop mischt sich mit Synthie-Sounds, die von einem geschmackvollen 80s-Touch geprägt sind. Nachdem Moritz Krämer (Filmemacher und Sänger der Höchsten Eisenbahn) im letzten Jahr ein Video zu „Out Of Sight“ produziert hat, wurde auch Jan Böhmenmann auf die Band aufmerksam und lud sie direkt in sein Neo Magazin ein.

Nachdem „Out of Sight“ und „Keep Me Updated“ lange Zeit die einzigen neuen Tracks waren, die sich im Netz finden ließen, ist zu „Walk Away“ vor Kurzem ein neues Video veröffentlicht worden. Der Song folgt den von „Out Of Sight“ bekannten Sounds und ist gleichzeitig ein Vorbote für das am 29. Januar 2016 erscheinende Album „Dreamer“.

FINS sind eine Band aus Berlin, die sich um Frontmann Andi Fins formiert hat. 2012 hat er über Zughafen sein Solo-Debütalbum „A Chapter Missing It’s Book“ veröffentlicht und steht zum Beispiel auch bei Tim Neuhaus & The Cabinet als Keyboarder auf der Bühne. Wir haben die Band vor einiger Zeit auch schon zum Interview getroffen. Bei WHAT I LOVE sprachen sie über ihre Lieblingsmusik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.