Roosevelt kündigt sein Album mit dem Video zu „Colours/Moving On“ an

Nach einiger Zeit des Wartens erscheint am 19. August 2016 das Debütalbum des Kölner Produzenten und Multiinstrumentalisten Roosevelt. Mit gleich zwei Songs in einem Video gewährt er erste Einblicke.

Bereits vor einem Jahr hat Marius Lauber alias Roosevelt mit „Night Moves“ einen neuen Song samt Video veröffentlicht und damit die Hoffnungen auf einen baldigen Release seines Debütalbums steigen lassen. Doch wie schon nach seiner „Elliot“ EP im Jahr 2013 wurde es auch nach „Night Moves“ wieder etwas ruhiger um den Produzenten und aus Köln. Zwar folgten in regelmäßigen Abständen Live-Auftritte auf der ganzen Welt, doch von neuer Musik war nicht wirklich viel zu hören. In diesem Jahr ist es aber endlich soweit: Roosevelt veröffentlicht am 19. August sein selbstbetiteltes Debütalbum beim Berliner Label City Slang (u.a. Arcade Fire, Caribou, The Notwist).

 

Mit „Colours“ und „Moving On“ präsentiert Roosevelt nun auch gleich zwei Songs samt Video aus seinem Debütalbum. Wie schon bei seinen viel beachteten vergangenen Releases bedient sich Roosevelt einer Mischung aus euphorischen und gleichzeitig melancholischen Sounds, die mit sanften aber treibenden Beats unterlegt sind. Eingespielt hat Marius Lauber sein gesamtes Album übrigens selbst.

Zu Beginn seines Soloprojektes im Jahr 2013 haben wir Roosevelt bereits zum Interview getroffen.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.