Drangsal veröffentlicht Musikvideo zu „Will ich nur dich“

Drangsal hat gerade den Preis für Popkultur als "hoffnungsvollster Newcomer 2016" gewonnen und präsentiert jetzt ein neues Musikvideo. Seht hier "Will ich nur dich".
Still aus dem Musikvideo zu "Will ich nur dich"

Lange Zeit stellte Drangsal nur zwei Demos auf seiner Soundcloud-Seite vor, dabei war aber schnell klar, dass Max Gruber gerade eines der aufregendsten musikalischen Projekte der letzten Zeit umsetzt. Am 22. April 2016 ist dann das von Markus Ganter (u.a. Casper, Sizarr, Dagobert) produzierte Debütalbum „Harieschaim“ erschienen und von Spiegel bis Tagesschau prasselten Lobeshymen auf Drangsal ein. Nachdem er vor wenigen Tagen den Preis für Popkultur als „hoffnungsvollster Newcomer 2016“ gewonnen hat, präsentiert Drangsal nun ein Musikvideo zu „Will ich nur dich“.

Im Video sind neben Drangsal auch Hendrik Otremba von Messer und Fabian Altstötter von Sizarr zu sehen, beide haben Backing-Vocals zum einzigen deutschsprachigen Song von „Harieschaim“ beigesteuert. „Die Taschen vollgestopft mit Scheinen, seh’n sie nicht, wie die Menschen weinen. Vom Beton aus ein lauter Schrei, ich bringe dir die Stimme vorbei.

Im Vorfeld seiner Albumveröffentlichung haben wir Max Gruber bereits zum Interview getroffen und mit ihm über seine Lieblings- sowie gehasste Musik gesprochen. Beim Kosmonaut Festival 2016 standen dann andere Themen auf der Tagesordnung: Die positiven wie negativen Reaktionen auf sein Debütalbum, neue Songs und Supportbands seiner kommenden Tour:

Für unser Portrait über Die Heiterkeit haben sich Sängerin Stella Sommer und Max Gruber getroffen und als „Die Mausis“ ein schönes Cover von „Blue Moon“ gespielt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.