Trümmer veröffentlichen Video zu „Europa Mega Monster Rave“ und gehen auf Tour

Kurz bevor Trümmer im Oktober auf Tour gehen, haben sie ein neues Musikvideo veröffentlicht. Seht hier "Europa Mega Monster Rave".
Still aus dem Musikvideo "Europa Mega Monster Rave"

Anfang des Jahres haben Paul Pötsch und Tammo Kasper in unserem Interview beschrieben, dass man das zweite Album ihrer Band Trümmer als einen „irren Trip“ verstehe könne, der innerhalb einer fiktiven Bar spiel. Für „Interzone“ (erschienen im April) hat die Band aus Hamburg einiges Bekanntes über Bord geworfen und einen Richtungswechsel vollzogen: Pötsch singt über Kontrollverlust, Kritik und die Freude an der Liebe, jedoch viel intuitiver, emotionaler und direkter als noch auf dem Debütalbum aus dem Jahr 2014. „Wir sind die Kinder, vor denen uns die Eltern warnten“ heißt es zum Beispiel in „Wir explodieren“. Dazu scheuen sich Trümmer auch nicht, in „Europa Mega Monster Rave“, einem der zentralen Stücke des Albums, ein zentrales Problem unserer Zeit anzuprangern. Die Band schlägt im Song einen drogengetränkten Rave als Lösung der europäischen Probleme vor: „Europa feiert ’ne Party, jeder ist eingeladen. Und das Codewort lautet: Nie wieder Hasstiraden! L’amour toujours, L.O.V.E.

Zum Song haben Trümmer nun auch ein sehenswertes Video veröffentlicht, das in der Hamburger Central Congress Bar gedreht wurde, in der wir die Band auch zu unserem Interview getroffen haben. Bassist Tammo Kasper hat vor Kurzem im Musikexpress außerdem einen Text zum Zusammenhalt Europas veröffentlicht, in dem es unter anderem heißt: „Der um sich greifende Rechtspopulismus und die jungen Menschen, die sich aus Europa heraus radikalisieren und als Dschihadisten in den Islamischen Staat gehen sind im Grunde das Symptom der gleichen Krankheit: Dem Fehlen einer die Menschen einigenden positiven Vorstellung davon, wie Europa als aufgeklärte, gerechte und wahrhaft demokratische, grenzenlose Gesellschaft aussehen könnte. Sie sind das Symptom der Utopielosigkeit Europas. Wir bieten keine Chancen für diejenigen, die sich abgehängt fühlen. Um der Radikalisierung entgegen zu wirken, müssen wir das ändern.“ (der gesamte Text ist hier zu finden)

Seht hier das Musikvideo zu „Europa Mega Monster Rave“:

Unser Interview mit Trümmer:

Trümmer live:
12.10.2016 Hannover – Lux
13.10.2016 Wiesbaden – Schlachthof
14.10.2016 Köln – Gebäude 9
15.10.2016 Münster – Gleis 22
16.10.2016 Leipzig – Naumanns im Felsenkeller
18.10.2016 Salzburg – Rockhouse (AT)
19.10.2016 München – Ampere
20.10.2016 Innsbruck – Weekender (AT)
21.10.2016 Dornbirn – Spielboden (AT)
22.10.2016 Vöcklabrück – OKH (AT)
23.10.2016 Wien – Fluc (AT)
26.10.2016 Stuttgart – Keller Klub
03.11.2016 Hamburg – Uebel & Gefährlich

ks-merch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.