Fotos: Hundreds live in Berlin

Am 15. November 2016 haben Hundreds ihr neues Album "Wilderness" im Berliner Columbia Theater vorgestellt. Als Support waren Odd Beholder dabei. Seht hier die Bilder vom Konzert.

Am 4. November 2016 ist mit „Wilderness“ das dritte Album des Elektro-Pop Duos Hundreds erschienen. Seit ihrem reduzierten und fragilen Debütalbum aus dem Jahr 2010 hat sich die Musik der Geschwister Eva und Philipp Milner ständig weiterentwickelt: Im Jahr 2014 erschien „Aftermath“, auf dem sie sich mutiger und experimentierfreudiger zeigten. Großartig durchkomponierte, elektronische Popmusik von Philipp Milner trifft dabei auf die einfühlsame Stimme von Eva – das Ergebnis ist eine klare und kraftvolle Soundlandschaft. Besonders die ausgeklügelten Instrumentierungen und Melodien, aber auch stille Pianokompositionen machten „Aftermath“ zu einem eindrucksvollen Werk, das besonders bei Live-Auftritten durch die Unterstützung von Schlagzeuger Florian Wienczny zu voller Entfaltung kam.

Mit ihrem neuen Album „Wilderness“ tauchten Hundreds in große und düstere Klänge ein, ohne dabei aber ihre sphärischen elektronischen Klangwelten zu verlassen. Vielmehr reicherte das Duo seine Musik mit ausufernden Arrangements und ungewöhnliche Beats an und verließ somit endgültig die Strukturen konventioneller Popsongs. Wir haben einige Eindrücke vom Hundreds Konzert in Berlin festgehalten, beim dem als Support Odd Beholder dabei waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.