„Ihr habt die Singles, doch ich hab die Diskografie“: Die besten Feature-Parts von Casper

Ahzumjot hat sein neues Album "Luft & Liebe" veröffentlicht und dafür auch einen Song mit Casper aufgenommen. Hört hier den Track "Limbo" sowie die besten Feature-Parts von Casper aus den vergangenen Jahren.
Foto von Christian Alsan

Im Jahr 2011 hat der aus Hamburg stammende Rapper Ahzumjot sein Album „Monty“ veröffentlicht und damit den Startschuss für eine ebenso spannende wie eindrucksvolle Karriere gegeben. Songs und Artwork der Platte entstehen damals in Eigenregie, sogar die CDs werden von ihm selbst kopiert, verpackt und verschickt. Fast 4000 Mal verkauft sich „Monty“ und Ahzumjot wird für seine düsteren, sphärischen und teils reduzierten Sounds von einer breiten Masse mit Lobeshymnen überschüttet. Konzerte mit Cro und Casper folgen und plötzlich ist der Rapper auch bei großen Plattenfirmen heiß begehrt. Im Jahr 2014 erscheint schließlich sein Majordebüt „Nix mehr egal“ – allerdings mit mäßigem Erfolg. Nicht einmal die scheinbar so einfach zu knackenden Top Ten der Charts sind ihm vergönnt, auch die Tour wird nur mäßig besucht. Infolgedessen verändert Ahzumjot seine Strukturen, verlässt Universal Music und kehrt zu seinem DIY-Ansatz zurück.

„Vier Releases in ’nem Jahr, bald das vierte, gottverdammt Digga, wo rennt die Zeit hin“ rappt Ahzumjot vor wenigen Tagen im Song Training und bezieht sich damit auf sein ambitioniertes Vorhaben, vier Veröffentlichungen innerhalb eines Jahres zu präsentierenIm Frühjahr 2016 startete er mit „16QT01: The Remixes“, es folgten „16QT04: Tag Drei“ und die gemeinsame EP „Die Welle“ mit Lance Butters. Das gerade erschienene Album „Luft & Liebe“ markiert das finale Kapitel seiner Reihe und wurde wie die vorausgegangenen Veröffentlichungen in Eigenregie produziert.

Auf seinem neuen Album präsentiert sich Ahzumjot mit Songs wie „Gut in der Nacht“ oder „Geh nicht“ in Höchstform. Mit Chima Ede auf „Lowkey“ und Casper auf „Limbo“ präsentiert der Rapper auch zwei Feature-Gäste. Zeilen wie „Mir gehn‘ die Ficks zum Geben aus“ oder „Ihr habt die Singles, doch ich hab die Diskografie“ beweisen wieder einmal die großartigen Rap-Qualitäten von Casper und sind dessen erster musikalischer Fingerzeig, nachdem er sein kommendes Album „Lang Lebe Der Tod“ auf unbestimmte Zeit verschoben hat.

Hört hier den Track „Limbo“ sowie die besten Feature-Parts von Casper aus den vergangenen Jahren.

Ahzumjot – „Limbo“ (feat. Casper) – 2017

The Blackout Argument – „Overweight Against Heart Attacks“ (feat. Casper) – 2011

DNP – „Was würde Lemmy tun“ (feat. Casper) – 2011

Montana Max – „Realität“ (feat. Casper) – 2007

LGoony – „Geborn damit“ (feat. Casper) – 2015

Vierkanttretlager – „Hooligans“ (feat. Casper) – 2012

Thees Uhlmann – „& Jay-Z singt uns ein Lied“ (feat. Casper) – 2011

Marteria – „Alles Verboten“ (feat. Casper) – 2010

Kollegah – „Karate“ (feat. Casper) – 2014

Prinz Pi – „Unendlich sein“ (feat. Casper) – 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.