Kraftklub kündigen mit zehnstündigem Livestream ihr neues Album „Keine Nacht Für Niemand“ an

Kraftklub​ haben am Ende ihres rund zehnstündigen Livestreams verraten: Ihr neues Album "Keine Nacht Für Niemand" erscheint am 02. Juni 2017. Seht hier das Video zur ersten Single "Dein Lied".
Still aus dem Musikvideo "Dein Lied"

Im Jahr 2014 haben Kraftklub ihr zweites Album „In Schwarz“ veröffentlicht, das ebenso wie das Debütalbum auf Anhieb die Spitze der Charts erreichte. In der Folge spielten Felix Brummer, Karl Schumann, Max Marschk, Steffen Israel und Till Brummer unzählige Konzerte in kleinen Clubs, großen Hallen und natürlich auch auf dem bandeigenen Kosmonaut Festival in Chemnitz. Zur Erinnerung an ihre Tour, die sie sogar nach London, Amsterdam oder Paris führte, haben Kraftklub Ende 2015 mit „Randale“ eine Live-Dokus veröffentlicht, die es mittlerweile kostenlos bei Youtube zu sehen gibt.

Nach einiger Zeit im Studio haben Kraftklub nun ihr neues Album „Keine Nacht Für Niemand“ angekündigt, das schon am 02. Juni erscheinen soll. Dass sie Karriere-Meilensteine gerne feiern, ist spätestens seit ihrem Tic Tac Toe-Cover oder „500 K“ bekannt. Enthüllt haben sie die Infos zur neuen Platte nämlich nach einem gut zehnstüdigem Facebook Live-Video. Den ganzen Tag über konnte man beobachten, wie Kraftklub und ihre Helfer das Bühnenbild zusammensetzten. Um kurz vor 21 Uhr war alles bereit: Begleitet vom Jungen Sinfonieorchester Berlin sowie einem in Flammen stehenden K performten sie (Playback) den neuen Song „Dein Lied“, der sich mit dem Refrain „Du verdammte Hure“ ganz gut in Kraftklubs Reihe etwas anderer Liebeslieder eingliedert. Und Überraschung – „Dein Lied“ ist natürlich die erste Single, die praktischerweise schon ein Video hat. Wie live das also wirklich war, wissen wir nicht.

Seht hier das neue Video „Dein Lied“:

Im Jahr 2015 haben wir mit Kraftklub über ihre Lieblingsmusik gesprochen:

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.