„Left our love in the past“: Chai Khat veröffentlichen Musikvideo zu „Graves“

Die Dream-Pop Band Chai Khat präsentiert mit ihrer neuen Single "Graves" einen eindrucksvoll wavigen Hit. Im sehenswerten Musikvideo werden die Hauptrollen von Marionetten übernommen.
Chai Khat Pressebild

Im letzten Jahr haben Chai Khat ihre erste Single „Hail Satin“ veröffentlicht und damit für ein erstes Aufhorchen in der internationalen Musikszene gesorgt. Zum Song präsentierte das Trio aus Mönchengladbach und Essen ein farbenfrohes Musikvideo, in dem sich ein Model zunächst schminkt und dann ihren Lippenstift isst. Ihre Musik bezeichnen Yann Thönnessen, Kai Suffa-Friedel und Matthias Meisen als „Doomed Dream Dope“ – eine Mischung aus verträumtem Pop, wavigen Gitarrenklängen, dichten Synth-Sounds und eindringlichen Vocals.

Mit „Graves“ präsentieren Chai Khat nun eine neue Single geben damit Einblicke in ihr Debütalbum, das noch in diesem Jahr erscheinen soll. Der Song avanciert mit seinen verträumten Gitarrenmelodien zu einem wavigen Pop-Hit und handelt davon, die Vergangenheit ruhen zu lassen und zu verstehen, dass Erinnerungen eben nur Erinnerungen sind. So singt die Band: „Bury words, bury our hearts with hate and dream of what we used to be and never of what we are. Left our love in the past and now look what we have done to us.“ Die Hauptrollen im dazugehörigen Musikvideo übernehmen die drei Marionetten Ute, Uli und Ernst. Als sie Besuch von einer vierten Marionette bekommen, beginnt eine dramatische Reise in die reale Welt.

Seht hier das Musikvideo zu „Graves“:

Chai Khat live 2017
05.05. Leipzig, Werk 2 (mit Captain Capa)
12.05. Berlin, Musik & Frieden (mit Captain Capa)
13.05. Hamburg, Molotow (mit Captain Capa)
05.06. Essen, Pfingst Open Air Werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.