Lässige Rhythmen und Sommerfeeling: Rikas präsentieren ihre neue Single „Tortellini Tuesday“

Im letzten Atemzug des Oktobers einfach noch einen Sommerhit rauszuhauen, das ist ziemlich mutig. Bei Rikas aus Stuttgart ist dies aber vielmehr dem grundlegenden Soundbild der Band geschuldet, als einer gehörigen Portion Mut. Seht hier das Video zu ihrer neuen Single "Tortellini Tuesday".
Foto von Mario Simic

Rikas haben dieser Tage dieselbe Wirkung wie ein Lastminute-Flug nach Valencia oder Porto. Verspielte Synthies, die sich wunderbar in den vierstimmigen, alles umhüllenden Gesang der vier Jungs einbetten und einen bei kurzzeitigem Schließen der Augen an einem weißen Sandstrand mit Cocktail in der Hand träumen lassen. Die eigens für soziale Netzwerke verpasste Beschreibung „Beach Resort Party Band for those who weren’t invited“ könnte daher passender nicht sein. Dass der Text von „Tortellini Tuesday“ das komplette Gegenteil zum verspielten Sound darstellt, merkt nur, wer ganz genau hinhört.

Zu trügerisch ist auch die erst kürzlich veröffentlichte, visuelle Inszenierung des stuttgarter Sommerfeelings. Mitten in einer Küche, zwischen einem Topf Nudelwasser und Speckwürfeln, hocken die Jungs auf Theken oder zappeln auf Socken über den frisch geputzen Gastronomie-Fliesen – stets gewillt den Sommer genau dort entstehen zu lassen, wo sie sich gerade aufhalten. Und wenn sie nicht gerade in einer fremden Küche stehen, dann mit großer Wahrscheinlichkeit auf den Brettern sämtlicher deutscher Konzerthallen. Egal ob als Support der Leoniden, Von Wegen Lisbeth oder Blond – Rikas bringen ihre tanzbaren Schmunzel-Melodien unter diverse Konzertbesucher. Selbsterklärter Jungle Pop für alle Gutwetterkinder.

Seht hier das Live Session-Video zu „Tortellini Tuesday“: