Videopremiere: Search Yiu stellt sich in „God Complex“ einem inneren Dialog

Bereits seit einigen Jahren begleiten wir die Arbeit des aufstrebenden RnB- und Pop-Musikers Search Yiu. Zu seiner neuen Single "God Complex" haben wir ein Musikvideo gedreht, mit dem er den ersten Einblick in sein kommendes Album gibt. Seht hier die exklusive Videopremiere.
Still aus dem Musikvideo zu "God Complex"

Im Frühjahr 2016 treffen wir Sören Hochberg aka Search Yiu beim Dreh für unser Videoportrait in seiner Wohngemeinschaft in Berlin-Schöneberg. In einem dunklen Sechzigerjahre-Wohnhaus lebt er zusammen mit Drangsal und Produzent Kalk Raus – aber auch Musik entsteht hier in Form von hochwertigen Schlafzimmer-Produktionen. Inspiriert von Sound und Ästhetik der frühen Zweitausender-Jahre hat der Musiker in dieser Zeit sein Mixtape „Ride On“ veröffentlicht und darauf RnB, Pop und Singer/Songwriter-Elemente zu einem futuristischen Sound verschmelzen lassen. Schnell fällt dabei auf: Die Songs von Search Yiu sehnen sich nach einer großen und vor allem internationalen Bühne. Ausgereifte und vertrackte Samples schmiegen sich in Stücken wie „MTVboy“, „Combat“ oder „Angel“ an warme Synthflächen, tief-emotionale und vor allem einprägsame Melodien.

Seht hier die exklusive Videopremiere von „God Complex“:

Veränderungen gibt es seit dem Release von Search Yius Debüts einige: Die alte Wohngemeinschaft existiert nicht mehr, dennoch hat Sören Hochberg in den vergangenen Monaten mit Kalk Raus sein kommendes Album „Day One“ aufgenommen. Seinen Sound hat er dabei noch einmal weiterentwickelt und auch neue Produzenten hinzugewonnen: Blvth und Silkersoft, die beide an der Produktion des aktuellen Casper-Albums „Lang lebe der Tod“ beteiligt waren, steuerten ebenso wie Nvie Motho oder Konrad Betcher einige Beats bei.

Den ersten Einblick in sein Album gewährt Search Yiu jetzt mit dem Video zu seinem Song „God Complex“. Kein einfacher Song, wie Hochberg erklärt: „In dem Song geht es vor allem um starke Selbstzweifel, für die man vergeblich eine Erklärung sucht und aus einer Trotzhaltung heraus den Grund in absolutem Unverständnis seitens des Umfeldes sieht. Man fängt an irrational zu denken und die ständigen Gefühlsschwankungen sind hier quasi als innerer Dialog zu sehen. Dabei soll aber vor allem die Ironie des Ganzen deutlich werden, da der Selbstzweifel regiert und den Verstand raubt. Auch wenn die Thematik düster ist, so war es mir wichtig, dass er eingängig und heftig klingt.“

Da wir uns ohne Einschränkungen als große Search Yiu-Fans titulieren, überlegten wir nicht lange, als er uns fragte, ob wir sein neues Musikvideo produzieren würden. Hochberg erklärt dazu: „Das DIFFUS Magazin gehörte schon zu meinen frühesten musikalischen Zeiten zu den Unterstützern und abgesehen davon, dass wir uns gerne haben, war ich von den ersten Videoportraits, die sie machten und ihrer Arbeit generell immer begeistert.“ Auch wenn der Videodreh organisatorisch zunächst eine Hürde gewesen sei („wie bei Songproduktionen auch“) sei er mit dem Ergebnis total glücklich und dankbar erzählt der Musiker. „Ich bin vor allem glücklich, dass mir meine Friends zur Seite standen und mir bei allem geholfen haben. Der Tänzer, den wir eigentlich für das Video wollten, hat sich kurz vor dem Dreh verletzt und ich dachte schon, es fällt alles ins Wasser. Aber er hat uns Duc empfohlen, der nun zu sehen ist und der hat das so so gut gemacht. Er meinte, er hätte nur circa 40 Minuten Zeit und ich dachte schon, das wäre viel zu knapp. Aber er kam an und hat abgeliefert, als wäre es sein tägliches Business. Er hat den Song direkt gecheckt und wundervoll performt.“

Search Yiu auf Tour (als Support von Goldroger):
14.11. – Berlin, Musik und Frieden
15.11. – Hamburg, Waagenbau
16.11. – Osnabrück, Kleine Freiheit
17.11. – Lüneburg, Salon Hansen
18.11. – Bremen, Tower

Seht hier unser Videoportrait über Search Yiu: