Portraits & Kurzdokus

Keine Bewegung Festival 2017 Aftermovie und Interviews

Eine Bestandsaufnahme des musikalischen Undergrounds in Deutschland: Keine Bewegung hat am 1. Dezemeber im Festsaal Kreuzberg ein Festival veranstaltet. Schnipo Schranke, Lea Porcelain, Odd Couple, Ilgen-Nur, Neufundland und International Music sorgten für einen abwechslungsreichen Konzertabend. Wir sprachen mit den Bands und Keine Bewegung-Initiator Maurice Summen über das Projekt.

Leoniden – Vier Festivals in zwei Tagen

Leoniden aus Kiel gehören derzeit zum Aufregendsten, was der deutsche Indie-Rock zu bieten hat. Bei der „dämlichen Idee“, vier Festivals in zwei Tagen zu spielen, haben wir das Quintett mit der Kamera begleitet und dabei Einblicke in die Bandphilosophie bekommen.

„Young Prophet“ – Mavi Phoenix im Videoportrait

Die österreichische Musikerin Mavi Phoenix erobert derzeit mit ihrer Mischung aus urbanem Pop und HipHop die internationale Musikwelt. Jetzt hat sie ihre „Young Prophet“ EP veröffentlicht. Wir haben die Musikerin in Wien und Berlin für eine Doku begleitet.

Mit Drangsal auf Tour in London

Drangsal hat im Rahmen seiner „No Sleep ‚Til Harieschaim“ Tour ein Konzert im Londoner Club Lexington gespielt und dort zum ersten Mal seinen Brachial-Pop einem britischen Publikum vorgestellt. Wir haben Max Gruber und seine Band an diesem Tag begleitet.

Portrait: Die Heiterkeit

Die Heiterkeit hat mit „Pop & Tod I+II“ ihr drittes Album veröffentlicht und sich darauf in einem ganz neuen Gewand präsentiert. Wir haben Sängerin Stella Sommer und Schlagzeuger Philipp Wulf für ein Portrait in Berlin getroffen und über die Entwicklung der Band sowie das Verhältnis von Pop und Tod gesprochen.

Portrait: Der Ringer

Mit ihrer neuen EP „Glücklich“ und ihrem „Soft Punk“ zählt Der Ringer zu den spannendsten deutschsprachigen Bands der Stunde. Wir haben die Band am Tag ihres Releasekonzertes für ein Portrait begleitet und über das zentrale Thema ihrer EP gesprochen: Digitalisierung.

Portrait: Search Yiu

Für unser erstes Videoportrait haben wir Search Yiu in Berlin getroffen. In seiner Wohnung und bei einem Ausflug ins Aquarium gibt er Einblicke in sein Leben sowie die Arbeit an seinem Debütalbum „Ride On“, das gerade erschienen ist.