DIFFUS

Alvaro Soler singt Jason Derulo & Eminem im Auto-Tune Interview

Tagged: Alvaro Soler

Wenn Alvaro Soler mit verschmitztem Grinsen, Sonne in der Stimme und Gitarre in der Hand vor einem sitzt, ist es schwer, sich nicht von seiner guten Laune anstecken zu lassen. Genau so erging es uns beim Auto-Tune Interview mit ihm, bei dem der Musiker uns vom TikTok-Hit „Pepas“ bishin zur 2000er-Schnulze „Whatcha Say“ den ein oder anderen Ohrwurm in den Kopf gesetzt hat.

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Feel Good-Sound zwischen Berlin und Barcelona

Alvaro Soler ist ein deutscher Musiker im internationalen Superstar-Format. Songs wie „La Cintura“ oder „Sofia“ stehen auf den gängigen Plattformen längst bei mehren Hundert Millionen Streams und sind jeden Sommer aufs Neue kaum zu umgehen. Der Musiker mit Wohnsitz zwischen Barcelona und Berlin steht für sommerlichen Sound in spanischer Sprache und strahlt ganz nebenbei eine gut gelaunte Sympathie aus, auf die man nur neidisch sein kann. Kein Wunder also, dass Alvaro Soler nicht nur mit seinen musikalischen Projekten wie zuletzt dem Album „Magia“ oder „Solo Para Ti“, der gemeinsamen Single mit Produzent Topic, durchstartet, sondern auch bei Formaten wie „Sing Meinen Song – Das Tauschkonzert“ oder „The Voice Kids“ ein gern gesehenes Gesicht ist.

Anzeige

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Dass Alvaro für allerlei Späße zu haben ist, beweist er auch in unserem Auto-Tune Interview. Mit seiner geliebten Akustik-Gitarre gibt er den puerto-ricanischen Dance-Hit „Pepas“ oder die Vocoder-Hymne „Whatcha Say“ von Jason Derulo zum Besten. Dass er auch abseits vom großen Pop bewandert ist, beweist der Sänger mit spontanen Interpretationen von Eminem und Linkin Park – und eigene Hits wie „La Cintura“ dürfen natürlich auch nicht fehlen.