DIFFUS

blink-182 kündigen Comeback-Album „One More Time…“ an

Posted in: News
Tagged: Blink-182

Am Wochenende waren blink-182 in Berlin und haben in der ausverkauften Mercedes-Benz-Arena rund 17.000 Menschen kollektiv in ihre Jugend zurückbefördert. Dass die Pop-Punk-Ikonen in der Originalbesetzung, bestehend aus Tom De Longe, Mark Hoppus und Travis Barker zurück sind, wissen wir ja schon seit der Single „Edging“ aus dem letzten Oktober. Auf eine Comeback-Single folgt bekanntlicht meistens ein Comeback-Album, doch das blieb erstmal aus. Stattdessen kündigte die Band hinter Hits wie „All The Small Things“ oder „I Miss You“ eine ausgedehnte Tour mit Rise Against und Turnstile an.

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Auch abseits der Bühne waren blink-182 während ihrer Tour wohl ziemlich fleißig, denn heute rückte die Band mit froher Kunde raus: Es gibt ein neues Album, es heißt „One more time…“ und wird schon am 20. Oktober erscheinen! Mit der Ankündigung veröffentlichen blink-182 außerdem einen neuen Trailer, der Einblicke in ein bald erscheinendes Exklusiv-Interview mit Zane Lowe von Apple Music zeigt. Außerdem gibt es im Video Teaser zu Songs vom neuen Album, darunter auch der Titeltrack „One more time…“, der bereits am Donnerstag erscheinen wird.

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

„One more time…“ markiert das erste blink-Album seit 2019 und das erste in Originalbesetzung seit 2011. „Neighborhoods“ war damals das vorerst letzte Album mit Tom DeLonge, der 2015 über sein Management an die beiden verbliebenen Bandmitglieder mitteilen ließ. Seither arbeiteten Mark Hoppus und Travis Barker mit Matt Skiba, dem Sänger von Alkaline Trio – bis im Oktober 2022 die Wiedervereinigung mit Tom DeLonge bekanntgegeben wurde. 

Das zweite DIFFUS Print-Magazin

jetzt bestellen

Große Titelstory: Brutalismus 3000. Außerdem: Interviews mit Paula Hartmann, Trettmann, Lena, Berq, Team Scheisse und vielen mehr.