DIFFUS

Bulgarian Cartrader: Soul-Pop mit Balkan-Tradition

Wer dieser Tage den Begriff „Bulgarian Cartrader“ googelt, muss sich keine Bilder von Neu- und Gebrauchtwagen aus Osteuropa ansehen, sondern landet bei guter Musik – direkt aus Berlin! Wieso? Hinter dem Pseudonym steckt der aus Sofia stammende und in Berlin lebende Sänger, Produzent und offensichtliche Auto-Liebhaber Daniel Stoyanov. Seine Heimat trägt das Multitalent, das auch eine große Leidenschaft für Salsa-Tanz und Angeln – interessante Kombi?! – hat, nicht nur im Herzen, sondern auch im Namen. 

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Als Daniel aka Bulgarian Cartrader vor knapp neun Jahren nach Berlin zieht, beginnt er auch damit, als Produzent und Songwriter zu arbeiten. Doch seine Musik in ein Genre zu stecken oder auch nur in Worte zu fassen, ist eine Herausforderung. Traditionelle musikalische Rhythmen der Balkan-Region finden hier ihren Einfluss, doch trotzdem ist der Sound von Bulgarian Cartrader keineswegs „eingestaubt“. 

Mac Miller meets LCD Soundsystem

Der Wahlberliner vermengt osteuropäische Klänge mit zeitgenössischen Jazz-, HipHop- und Soul-Sounds, bei denen sowohl Mac Miller, Mac DeMarco, LCD Soundsystem und Prince sich die Hände zustimmend nickend im Publikum sitzen würden. Eine experimentelle Mischung, die trotzdem eingängig und nachvollziehbar ist. Und genau hier entsteht ein einnehmender Groove in der Musik von Bulgarian Cartrader, der einfach „Sommer, Sonne, Strand“ schreit – laut!

Wo wir auch schon beim Thema wären, den die neue Single von Bulgarian Cartrader „Camden Free Public Library“ kann aufgrund ihrer stattlichen Länge von 5:04 min vielleicht nicht den Spotify-Algorithmus überzeugen, dafür aber uns. Mit einem Kaltgetränk inklusive. Cocktailschirmchen in der Hand auf einem rosafarbenen Riesen-Flamingo sitzend und die Füße im lauwarmen Wasser des Infinity Pools kühlend, so sehen wir uns bei diesen Sounds. Einfach herrlich!

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Für diese sommerlichen Vibes ist Bulgarian Cartrader aber nicht ganz allein verantwortlich. Während der Erstellung seines neue Debütalbums „Motor Songs“, das schon bald kommen soll, hat sich Daniel den Mix Engineer Stephen Sedgwick zur Seite geholt. Dieser war bereits für den unverwechselbaren Sound von den Gorillaz oder Lana Del Rey verantwortlich. Kleiner Fun Fact: Bulgarian Cartraders aktuelle Single „Camden Free Public Library“ ist der einzige Track seines Debütalbums, der mit seinen Bandkollegen live im Studio aufgenommen wurde. Alle anderen Songs wurden von Daniel in völliger Isolation geschrieben und produziert, bevor er sie mit Sedgwick in London fertigstellte. 

Wir sehen dem Debütalbum von Bulgarian Cartrader in jedem Fall jetzt schon freudestrahlend entgegen und hoffen, dass wir noch einen Großteil des Sommers dazu viben können!