DIFFUS

Archive for Interviews

Maeckes im Videointerview mit Yannick: „Pool“, Sensibilität & Schauspiel

Im Deutschrap-Kosmos wird Maeckes als versierter Veteran gehandelt. Als die eine Hälfte von Maeckes & Plan B und als Mitglied der sagenumwobenen Orsons veröffentlicht er seit bald zwei Jahrzehnten Musik und auch als Solokünstler ist er regelmäßig aktiv. Zudem arbeitete Markus Winter, wie Maeckes bürgerlich heißt, auch als schon Musikproduzent und an verschiedenen Theaterprojekten. Man […]

Takt32 im Videointerview über „Demut und Größenwahn“, Songwriting und Frauen im Rap

Takt32 ist ein Berliner Original. Als kaltblütiger Rapper machte er von der Battlemania Championsleague bis Rap am Mittwoch schon sämtliche Battle-Bühnen unsicher. Als begnadeter Songwriter schraubte er u.A. mit Badmómzjay, Fler und Nico Santos an deren Songs und gilt als einer der professionellsten und gefragtesten Wortschmiede überhaupt. Im Interview spricht Takt32 über sein neues Album […]

Tagged: takt32

Juicy Gay & mrbx im Interview über „Rainbow Trap“, „Schieber-Lingo“ und ihre Arbeitsweise

Erst im vergangenen Jahr veröffentlichte Juicy Gay zusammen mit MC Smook ihre gemeinsame „Zeitgeist“-EP, welche zukünftig übrigens noch zu einem vollständigen Album umgearbeitet werden soll. Doch damit scheint dem Schaffensdrang von Juicy Gay noch lange keine Abhilfe geleistet zu sein, denn mit Kumpel und Produzent mrbx veröffentlichte der vielleicht herzlichste Rapper Deutschlands kürzlich erst ihr […]

Posted in: InterviewsNews
Tagged: Juicy GayMrbx

Half Alive: „In unserer Musik verpacken wir alle Facetten des Lebens“

Half Alive gehören mit ihrem multiplen Sound-Spagat zwischen R&B, Funk, Pop, Rock und Indie, gerade zu den spannendsten Bands aus Amerika. In unserem Interview spricht das Trio über die Entstehungsgeschichte der Band und ihre ersten musikalischen Schritte. Die Drei geben außerdem Einblicke in ihre musikalischen Inspirationen und sprechen über die Geschichte hinter ihrem Hit „Still feel“.

John Butler im Interview zu seinem Album „Home“: “Meine Kinder sind am anderen Ende der Welt und ich frage mich, wo ich überhaupt bin.“

Wir haben den Australier vor seinem Konzert in Berlin getroffen um mit ihm über sein aktuelles Album und seine musikalischen Einflüsse zu sprechen. Uns hat er gestanden, dass er selbst gar keine Folk-Musik hört, sondern sich für ganz andere Genres interessiert.

MC Smook im Interview zu seinem Album „Paläste aus Scherben“: „Ich habe im Laufe der Jahre mindestens über 1.000 Songs aufgenommen“

MC Smook nimmt im deutschen Hiphop ein bisschen die Rolle des rappenden Till Eulenspiegel ein. Egal ob online oder in der Kunst, sein Schabernack hat meistens einen doppelten Boden und/oder versteckte Botschaften. In unserem Interview erzählt der Rapper von den Auswirkungen seines satirischen Trollings mit politischem Charakter und spricht die Probleme an, die er in der Rap-Szene sieht.

Posted in: FeaturesInterviews

Lingua Nada im Interview: „Wir spielen immer übelst laut und richtig brutal“

Lingua Nada aus Leipzig haben im Februar mit ihrem Debüt „Snuff“ eines der verrücktesten Alben des Jahres veröffentlicht. Darauf spielt die Band eine Mischung aus Post-Hardcore, Mathcore, Indie-Punk und Grunge. Um herauszubekommen, woher genau dieser wirre Sound stammt, haben wir Frontmann und Gitarrist Adam sowie Bassist Arvid in Berlin getroffen.

Callejon im Interview: „Man muss ein bisschen die eigenen Verlustängste überwinden“

15 Jahre, acht Alben und ein stetiger Innovationsgeist – so lässt sich das bisherige musikalische Schaffen Callejons kurz zusammenfassen. Wir trafen die beiden Gitarristen Bernhard und Kotsche vor dem Konzert der vergangenen Headliner-Tour in Berlin, um über den neuen Sound der Band, das Selbstverständnis von Callejon und den Mut zu Sound-Experimenten zu sprechen.

Listener im Interview: „Talk Music zu etablieren ist harte Arbeit, aber gute Arbeit“

Am Freitag erschien das inzwischen vierte Listener-Album „Being Empty: Being Filled“. Zeit sich mit Frontmann Dan Smith, Drummer Kris Rochelle und Gitarrist Jon Terrey über inzwischen eine Dekade „Talk Music“ zu unterhalten – über die Anfänge und die Emanzipation vom Underground HipHop, verrückte Tourstops und die Entwicklung hin zum neuen Album.

Posted in: FeaturesInterviews