DIFFUS

Archive for Draw Your Cover

Neufundland malen ihr „Scham“ Album-Cover

Nachdem die Kölner Band Neufundland 2017 ihr Debütalbum „Wir werden niemals fertig sein“ veröffentlichten, unzählige Festivals und selbst auf Tour waren, melden sie sich nun am 31. Mai mit ihrem zweiten Album „Scham“ zurück. Wir haben die beiden Sänger Fabian Langer und Fabian Mohn in unser Studio eingeladen und ihnen die Aufgabe gestellt, ihr eigenes Album-Cover zu malen. Dabei sprechen sie über das Gefühl Scham und gehen dabei auf einzelne Songs von der neuen Platte ein.

Lewis Capaldi malt sein „Divinely Uninspired To A Hellish Extent“ Album-Cover

Der schottische Sänger Lewis Capaldi bewegt sich bereits seit Wochen auf den vorderen beiden Plätzen der britischen Charts. Kein Wunder: Seine Stimme und der Song „Someone You Loved“ hauen einfach von den Socken. Am 17. Mai veröffentlicht Lewis Capaldi sein erstes Album „Divinely Uninspired To A Hellish Extent“. Wir haben mit ihm über die Platte gesprochen, dabei hat er sein Album-Cover gemalt.

Jonny Pierce von The Drums malt sein „Brutalism“ Album-Cover

Seit mittlerweile mehr als zehn 10 Jahren präsentieren The Drums einen Sound zwischen eingängigem Surfpop und melancholischen Indie-Sounds. Leichtigkeit trifft auch Schwermut. Nun veröffentlicht das Duo mit „Brutalism“ am 5. April das fünftes Studioalbum. Wir haben Sänger Jonny Pierce eingeladen und ihm die Aufgabe gestellt, sein eigenes Album-Cover zu malen. Dabei spricht er über das neue Album und über das Artwork der Platte.

Nilüfer Yanya malt ihr „Miss Universe“ Album-Cover

Die britische Sängerin Nilüfer Yanya hat gerade ihr Debüt-Album „Miss Universe“ veröffentlicht. Mit ihrer Mischung aus Indie, Electronica, Soul und Jazz gehört sie derzeit zu den aufregendsten Newcomerinnen. Wir haben sie eingeladen und ihr die Aufgabe gestellt, ihr eigenes Album-Cover zu malen. Dabei spricht sie über die Zusammenarbeit mit ihrer Schwester und ihren spannenden Sound.

Fil Bo Riva malt sein „Beautiful Sadness“ Album-Cover

Seit der Veröffentlichung seiner ersten EP im Jahr 2016 hat sich der gebürtige Italiener Fil Bo Riva eine beachtliche Fanbase erspielt. Nun ist sein Debütalbum „Beautiful Sadness“ erschienen, auf dem er mitreißende Indie-Pop Songs versammelt hat. Wir haben Fil Bo Riva eingeladen und ihm die Aufgabe gestellt, sein eigenes Album-Cover zu malen. Dabei spricht er über den Sound, den Inhalt und natürlich über das Artwork der neuen Platte.