DIFFUS

Keine Marionetten – Cosby regen mit „Follow The Leader“ zum Nachdenken an

Posted in: FeaturesNews

Bereits seit 2009 musizieren Marie Kobylka, Chris Werner, Kilian Reischl und Robin Karow gemeinsam, aber erst im Jahr 2013 gründeten sie die Band Cosby. Zwei Jahre später veröffentlichten die Münchner mit „As Fast As We Can“ ihr Debütalbum, auf dem sie eine energiegeladene Mischung aus Pop, Indie, Rock und Elektro bieten. Im Jahr 2018 folgte die nächste Platte des Quartetts mit dem Titel „Milestone“. Dabei reicht ihr Repertoire von gefühlvollen Balladen über tanzbaren Tracks bis hin zu gesellschaftskritischen Songs über aktuelle Themen. Zu letzterem gehört ihre neueste Single „Follow the Leader“, die am 18. Oktober erschienen ist.

Cosby – Follow The Leader

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Anzeige

Darin stellen die Münchner eins klar: Sie wollen keine Marionetten der Gesellschaft sein. Nicht einfach gedankenverloren jedem Trend folgen. Keine willenlosen Puppen sein, die handeln ohne nachzudenken, einfach nur weil es ihnen so vorgelebt wird. Veganismus, Tierversuche, Fast Fashion, Umweltverschmutzung und Social Media sind nur einige der Themen, auf die sich die Band im dazugehörigen Musikvideo bezieht. Dabei sind einige der Bilder nicht angenehm zu betrachten – schließlich wollen Cosby ihre Zuschauerschaft zum Nachdenken animieren.