DIFFUS

Die Orsons im Videointerview mit Daniela: „Tourlife4Life“, Europa & politische Verantwortung

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Vier ganze Jahre sind ins Land gezogen, bevor die Orsons im letzten Jahr wieder gemeinsam Musik veröffentlicht haben. Eine Zeit, in der sich bei Tua, Kaas, Maeckes und Bartek einiges verändert hat. Solo-Projekte, Familiensituationen, unterschiedliche Wohnorte und weitere Einflüsse führten zu einer allmählichen Entfremdung der einst dicken Freunde. Um dem entgegenzuwirken, mussten unkonventionelle Arbeitsweisen her. So entflohen sie zu viert auf eine Reise über mehrere Inseln der Kanaren und nahmen vorsichtshalber ihre Studio- und Aufnahmegeräte mit, sollte während dieser Reise die Lust nach dem Musizieren wiederkehren. Entstanden ist mit „Orsons Island“ ein komplettes Konzeptalbum über dieses Abenteuer. Voller Tatendrang und Rückenwind ging es für die Band anschließend weiter mit Musikvideos, Promophase und schlussendlich auch auf große „Orsons Island“ Tour mit 14 Stopps in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Natürlich wieder ganz ungezwungen, jedoch mit einer leisen Vorahnung, nahmen Tua und Maeckes, die bei den Orsons neben dem Rappen auch für die Produktion zuständig sind, auch hier wieder alles mit, was man zum musizieren braucht. Aus Inseln wurden Städte, aus den Kanaren Deutschland, Österreich und Schweiz und aus „Orsons Island“ das neue Album „Tourlife4life“, welches in Rekordzeit entstand und nun weniger als ein Jahr nach dem Vorgänger erscheint.

Mit „Tourlife4Life“ liefern uns die Orsons 14 Tracks über das Tourleben. „Freie Fälle“ durch die Nächte, Energie, die raus muss, schnelles Leben und Mitternachtssnacks. Alles Songs, die durch lange, tiefgründige Gespräche im Tourbus entstanden sind. So auch der wohl politischste Orsons-Song „Oioioiropa“, in dem sich die Orsons ihrem Privileg bewusst werden, auf diesem Kontinent leben zu können. Mit dem Konzeptalbum geben Tua, Kaas, Maeckes und Bartek nicht nur Einblicke in das Leben im Backstage, auf der Bühne und im Tourbus, sondern wecken auch Erinnerungen an Erlebnisse, die zur aktuellen Zeit wie Relikte einer anderen Zeit wirken: Konzerte. Wann und wie wir wieder mit tausenden Menschen gemeinsam in Clubs und Hallen schwitzen und feiern dürfen und können und vor allem ob wir es uns dann überhaupt trauen, ist bis heute ein großes Fragezeichen. Umso dankbarer können wir den Orsons sein, dass sie sich auf der Tour zusätzlich die Mühe gemacht haben, dieses Zeiterzeugnis zu erschaffen.

Wir haben uns vor Release von „Tourlife4Life“ mit Maeckes, Kaas und Bartek an einem Ort getroffen, an dem sie im Rahmen ihrer im Album behandelten Tour am 20. Oktober letzten Jahres aufgetreten sind: Im Huxleys in Berlin-Neukölln. Vor der Bühne, wo normalerweise ihre größten Fans stehen und gespannt auf ihre Helden warten, haben sie sich mit Daniela über ihre bisher größte Show in Stuttgart, über ihre politische Verantwortung und das nach Hause kommen nach der Tour gesprochen.

Anzeige

Die Orsons – Tourlife4Life

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Die Orsons – „Tourlife4Life“ Tour 2021

03.04.2021 DE-Leipzig /// Felsenkeller
04.04.2021 DE-Berlin /// Huxleys
05.04.2021 DE-Hamburg /// Große Freiheit 36
06.04.2021 DE-Dortmund /// FZW
07.04.2021 DE-Hannover /// Capitol
09.04.2021 DE-Köln /// Live Music Hall
10.04.2021 DE-Kaiserslautern /// Kammgarn
11.04.2021 DE-Frankfurt /// Batschkapp
13.04.2021 DE-Stuttgart /// Im Wizemann
15.04.2021 DE-München /// Backstage

Die Orsons Live 2020

17.07.2020 DE-Stuttgart /// Kulturwasen
18.07.2020 DE-Mainz /// Autokino
19.07.2020 DE-Karlsruhe /// Kulturbühne
23.07.2020 DE-Lüneburg /// Kultursommer auf den Sülzwiesen

Anzeige
×