DIFFUS

Dieser eine Song: De La Soul – The Magic Number

Posted in: Dieser eine Song
Tagged: De La Soul

1989 überzeugten die drei New Yorker Rapper Posdnuos, Trugoy und Maseo mit ihrem vielseitig gefeierten Debüt-Album „3 Feet High and Rising“. Lange vor Spotify und Co. leisteten die US-Amerikaner ihren Beitrag zur Entwicklung von Jazz-Rap und alternativen Hip-Hop-Subgenres. Die Leadsingle „The Magic Number“ ebnete den Weg für das gefeierte Debütalbum. Anfang März wird nach über 20 Jahren Bandgeschichte die gesamte Diskografie von De La Soul auch endlich auf allen Streaming-Plattformen verfügbar sein. Den Song „The Magic Number“ gibt es aber bereits jetzt schon zum Streamen:

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Die Zahl drei als eigene Philosophie

„The Magic Number“ wurde von Prince Paul produziert und erschien im Dezember 1989. Besonderes Augenmerk legte die Band auf die Zahl drei. So heißt es in „The Magic Number“ z.B.: „Three, that’s the magic number / Yes, it is, (Three) it’s the magic number (Three) / Somewhere in this hip-hop soul community / Was born three: Mase, Dove and me / And that’s the magic number (What does it all mean?)“. Ebenso kommt die Zahl auch im Titel des Debütalbums vor („3 Feet High and Rising“).

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Nochmals Aufmerksamkeit bekamen Song und Rap-Trio im Jahr 2021. „The Magic Number“ wurde im Abspann des Blockbusters „Spider-Man: No Way Home“ integriert. Dabei spielt die Platzierung des Songs auf die drei Versionen von Spider-Man an, die das Filmgeschehen bestimmen. Um die Bedeutung der „3“ für De La Soul zu feiern, wird der gesamte Katalog der Rap-Kombo auch am 03. März 2023 auf allen Streaming-Portalen verfügbar sein.

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Anders, als die meisten MCs Ende der 1980er Jahre, waren De La Soul keine grimmig dreinblickenden Gangsta-Rapper. Im Gegenteil: Sie boten eine Abwechslung zum herkömmlichen Hip-Hop-Geschehen und zeichneten sich durch positive Lebenseinstellungen und gegenseitigem Respekt aus. Durch das Behandeln von sozialen Themen und ein freundliches Image wurde die Musik des Trios teilweise als „New School“ oder „Next School“ bezeichnet.

Hier findet Ihr unsere Playlist zu „Dieser eine Song“:

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.