DIFFUS

Dissy im Videointerview: „Bugtape“, Freaks & Lernprozesse

Posted in: Videointerview
Tagged: Dissy

Dissy ist schon seit einigen Jahren in der deutschen Rapszene aktiv und das nicht nur als Protagonist. Seine Talente am Mood-Board und der Videokamera haben schon so manche/n KünstlerIn überzeugt, wie zuletzt Mine, die den Multimedia-Tausendsassa für ihr Video zu „Unfall“ verpflichtete. Doch auch am Mikrofon ist Dissy ein Virtuose, der gerne out-of-the-box denkt wenn es um seine Musik geht. Dementsprechend erwartet einen auf dem „Bugtape“ kuntergrau dunkelbuntes Tape, voller schwindelerregender Höhen und verzerrten Tiefen.

Anzeige

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

In unserem Interview erzählt der Rapper, was es mit den beiden Seiten seines Projekts auf sich hat und wie er auf die Idee kam, zusammenhängende Songtitel zu verwenden. Außerdem gibt uns Dissy seine Definition eines Freaks und erklärt, inwieweit er als Punk-Rapper gesehen werden kann.