DIFFUS

Donkey Kid ist mit „Deep Blue“ bereit für gute Zeiten

Posted in: News
Tagged: Donkey Kid

Nach „Linger on“ und „Birdhouse“ war schon abzusehen was „Deep Blue“ nun definitiv bestätigt: Berlin hat einen neuen, überaus vielversprechenden Indie-Newcomer. Mit „Deep Blue“ veröffentlicht Donkey Kid seine nun dritte Single, in der der Singer-Songwriter thematisch mit einer alten Liebe abzuschließen scheint. Es geht um den Moment des Freiseins und  Endlich-wieder-gut-Fühlens, den der Berliner mit seinem entspannten, nostalgischen Sound perfekt einfängt. „The empty nights/ the stone cold lies/ they’re gone for good”

Anzeige

Donkey Kid – Deep Blue

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Die Songs von Donkey Kid strotzen vor musikalischen Einflüssen und glänzen durch einen bunten, aber überaus harmonischen Mix unter anderem aus entspannten Synthies und psychedelischen Rock-Parts, die absolut zeitlos sind. Dazu begeistert der Bedroom-Producer mit einer vollkommen vertrauten, in sich ruhenden Stimme, bei der man niemals ahnen würde, dass der Newcomer gerade mal 19 Jahre alt ist. Man muss also kein:e Wahrsager:in sein um zu erkennen, dass man Donkey Kid besser auf dem Schirm haben sollte. Wir freuen uns auf mehr!

Anzeige
×