DIFFUS

Empfehlung des Tages: Futurebae – Endlos

Posted in: News
Tagged: futurebae

Mit „Coca Cabana“ hat Lina aka Futurebae gemeinsam mit Dissy schonmal einen richtigen Dancefloor-Hit rausgehauen. Mitten in der tristen Isolation, fern von Partylaune und tanzendem Getümmel, bringt der Track 2020 pure Lebensfreude zurück. Daraufhin folgten frische Songs, inklusive der Debüt-EP mit einer vollen Ladung 808-Vibes, Rap, Gesang, 80er-Einflüssen, sphärischen Trap-Sounds, Pop und RnB.

Für die Schleswig-Holsteinerin ist Musik eine große Spielwiese und irgendetwas „zwischen Therapie und Party“, wie sie selbst sagt. Ohne Genre-Etiketten schiebt sie ihre Durchstartermucke direkt nach Berlin, wo sie heute lebt. Genau hier erlebt sie auch die unvergesslich-schlaflosen Nächte, die sie in ihrem neusten Track „Endlos“ mit uns teilt. Für die Newcomerin ist die neue Single ein absoluter Herzenssong, der ihre tiefe „Sehnsucht nach Unendlichkeit“ widerspiegelt.

Anzeige

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

„Ich wünschte, die Nacht wäre endlos“

Zwischen Liebesleben, Self-Empowerment und zunehmender Verantwortung für das eigene Leben ist es für Futurebae ein festgeschriebenes Gesetz, dass es okay ist, sich überall und nirgendwo zu befinden. Auch in der scheinbar endlosen Nacht, denn diese trägt schon immer ihren ganz eigenen Zauber. Zeit und Raum verschwimmen zwischen Dunkelheit und künstlichem Licht. Der Alltagsstress ist auf Zeit verflossen und man begegnet überwiegend Gleichgesinnten.

Das Gefühl im Hier und Jetzt zu sein und den Moment zu genießen, wird mit dem Song und spätestens nach dem dazugehörigen Musikvideo klar. In Slow-Mo gleiten Futurebae & Friends im Auto durch die nächtliche Stadt, getragen von wabernder Synth-Wave und schnelllebigen Gefühlen. Und auch wenn diese Nacht vielleicht nicht endlos ist: Die nächste kommt bestimmt!