DIFFUS

Empfehlung des Tages: Giant Rooks – All Good Things (Come To An End) [Apple Music Home Session]

Posted in: News
Tagged: giant rooks

Etwa ein halbes Jahr ist ins Land gezogen, seitdem die fünf Jungs der Giant Rooks mit der Veröffentlichung von „Rookery“ das erste große und lange Kapitel ihrer bisherigen Karriere abgeschlossen haben und symbolisch den eigenen Krähenhorst, der titelgebend für das Debütwerk des Quintetts ist, verließen. Normalerweise wäre auf diesen Meilenstein vermutlich eine ereignisreiche Tour quer durch Deutschland und Europa gefolgt, denn die Rooks haben sich in der Vergangenheit auch außerhalb der eigenen Landesgrenzen eine beachtliche Fanbase erspielt.

Aber nichts da! Die anhaltende Pandemie macht eine Tournee, wie wir sie kennen, quasi unmöglich. Doch wie heißt es so schön: „Not macht erfinderisch.“ Das Sprichwort nehmen sich auch die Jungs aus Hamm zu Herzen und verkünden im Januar 2021 die Termine einer ersten weltweiten Tour – alles natürlich Corona-konform und virtuell. Unter dem Namen „Virtual Bedroom Tour“ konnten ausgewählte Gewinner:innen an insgesamt sechs unterschiedlichen Konzerten in sechs verschiedenen Zeitzonen teilnehmen und neben imaginärer Live-Musik auch das ein oder andere Q&A genießen.

Aber was gehört zu einer vernünftigen Album-Nachbereitung noch dazu? Natürlich wundervolle Live-/Akustik-Sessions einzelner Songs. Genau diese Möglichkeit bot sich für die fünf Wahlberliner vor kurzer Zeit in der „Apple Music Home Session“. Das Ergebnis sind zwei harmonische und reduzierte Neuinterpretationen der Singles „Heat Up“ und „Watershed“ sowie unsere heutige Empfehlung des Tages, eine Coverversion von Nelly Furtados 2006 veröffentlichtem Song „All Good Things (Come To An End)“.

Anzeige

„Es fühlte sich natürlich an, fast ein halbes Jahr nach der Veröffentlichung des Albums zu den Leadsingles ‚Watershed‘ und ‚Heat Up‘ zurückzukehren und zu sehen, wie wir sie neu interpretieren können“, erzählt Finn Schwieters, Gitarrist der Band im Gespräch mit Apple Music. „Für die Coverversion haben wir nach einem Song gesucht, der ursprünglich in einer anderen Klangwelt angesiedelt war, als man es von unserer Band erwarten würde. So sind wir über ‚All Good Things‘ gestolpert, das diese sehr klassische Timbaland R&B-Produktion hat. Es war großartig zu sehen, dass es auch mit einem klassischeren, Mazzy-Star-Indie-Sound funktioniert, den wir in unserer Version anzustreben versucht haben.“

Wir legen nicht nur allen Giant Rooks Fans ans Herz, sich die wunderbare Apple Music Home Session in voller Länge anzuhören, sondern auch denjenigen, die bisher vielleicht eher skeptisch waren. Denn wer kann einem guten 2000er Kult-Song in einer modernisierten Version schon widerstehen?