DIFFUS

Empfehlung des Tages: Tashan – Bunda

Posted in: News
Tagged: Tashan

“Bunda” ist die fünfte deutschsprachige Songveröffentlichung der Künstlerin Tashan und wortwörtlich ein Song, um die Hüften schwingen zu lassen. In der Single huldigt sie den “Bundas” aka Booties und deren Vielfalt. Auf Partybeats rappt die Musikerin mit indischen Wurzeln über das Interkulturelle und zelebriert die Weiblichkeit. 

Empowerment und Interkulturalität

Bereits im Jahr 2014 entstand Tashans erste eigene Single. Dabei waren ihr von Anfang an Themen wie Female Empowerment, Body Positivity, aber auch ihre Interkulturalität wichtig. Diese bleiben von ihr stark vertreten und so ist “Bunda” gleichzeitig eine Hymne an den weiblichen Körper, feiert aber auch, dass die “Bombay Honey Honeys” “in der ganzen weiten Welt Zuhause” sind. Denn die schweizer Künstlerin mit indischen Wurzeln fühlt sich durch die internationalen Einflüsse ihrer Kindheit und des Erwachsenwerdens immer dort am wohlsten, wo die Menschen am verschiedensten sind. 

Die Neuerscheinung bewegt sich dabei irgendwo zwischen Drill-Sound und classy Hip-Hop Beats, hat aber auch einen Nebengeschmack von Neosoul und Bollywood. So wird der Track bunt und repräsentiert genau diese Vielfältigkeit, die von der Künstlerin so zelebriert wird. 

Anzeige

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Die schweizer Künstlerin Tashan brachte lange Zeit rein englischsprachige Musik heraus. Irgendwann begann sie auch deutsche Musik zu hören und fühlte sich dabei von Rapperinnen wie Loredana, badmómzjay oder Shirin David inspiriert. Sie spürte die Female-Power, die dieses Genre begleitet und rutschte dadurch bald selbst in das Genre.

Mit “Bunda” liefert sie hierbei einen großen Beitrag zur weiblichen Emanzipation in der Szene. Tashan sagt mit dem Song nicht nur „Akzeptiere deinen Körper so wie er ist“, sondern „Feiere deinen Körper und alles, zu dem er fähig ist!“

Dieses Jahr sind übrigens noch weitere Singles von der Künstlerin zu erwarten, die eine volle Ladung an weiblicher Energie bringen werden.