DIFFUS

Empfehlung des Tages: Teddy Failure – Stoner

Posted in: News
Tagged: Teddy Failure

Viele Kalendersprüche vermitteln täglich Pseudoweisheiten à la „Jage deinen Träumen nach“ und „Nutze den Tag“. Meist abgetan als abgedroschene Kitsch-Philosophien vergessen viele, dass hinter jedem solcher Sprüche auch ein Funken Wahrheit steckt – besonders, was die Sache mit dem Leben nach eigenen Wünschen und Vorstellungen angeht.

In ihrem neuen Song „Stoner“ widmet sich das schwedische Indie-Duo Teddy Failure genau diesem Thema und beschreibt die Gefahren, die hinter einem von der Gesellschaft aufgezwungenen 08/15-Alltag lauern. Der Track ist dabei ein Appell an das Leben nach eigenen Träumen und Impulsen. Denn wenn man sich nur auf die Meinung anderer oder den scheinbar vorgegeben Weg stützt, fühlt man sich im eigenen Leben schnell verloren und wird unglücklich. Die Band selbst sagt über den Song: „In ´Stoner´geht es darum, all den Erwartungen zu entfliehen, die der Alltag an einen stellt – einfach zu tun, was man will und sich nicht darum zu kümmern, was andere denken.“

Teddy Failure – Stoner

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Das Video zu „Stoner“ zeigt besonders eindrucksvoll was passieren kann, wenn man sich im eigenen Leben fehl am Platz fühlt. Es zeigt einen kleinen Jungen, der mit Anzug und Aktentasche loszieht, um einen Erwachsenen-Arbeitstag zu meistern. Er fährt ins Büro, lässt Meetings über sich ergehen und trifft sich abends mit einer Frau zum Essen – alles ohne jegliches Anzeichen von Lebensfreude. „First we live and then we dying / What’s the point of even trying“, heißt es im Song.

Anzeige

Der bittersüße, melancholische Popsong zwingt seine Hörer:innen regelrecht sich zu fragen, wie vielen Erwachsenen es so geht wie dem Jungen im Video. „Stoner“ regt trotz überaus entspanntem Akustik-Sound zum Nachdenken an und stellt die Frage, ob man vielleicht sogar sein eigenes inneres Kind mit seinen Wünschen und Träumen weggesperrt hat.

Im Frühjahr 2022 veröffentlichen Teddy Failure dann ihre langersehnte Debüt-EP, in der uns hoffentlich noch viel mehr solcher entspannten Indie-Songs erwarten.

Anzeige
×