DIFFUS

Gwen Dolyn im Interview: “Meine Musik ist ernst mit einem Augenzwinkern”

Posted in: Videointerview
Tagged: Gwen Dolyn

Seit 2020 macht Gewn Dolyn gemeinsam mit den Toyboys Musik. Ausgehend von einer Mischung aus Punk, Grunge und Slop-Pop marschiert sie mit ihrem Stil in Richtung Neue Neue Deutsche Welle. Unter dieser Devise veröffentlichte die Musikerin auch ihre neue Doppelsingle, bestehend aus den Titeln “Lame Ghost” und “Touch The Earth”, über die sie bei uns im Interview spricht. 

Gesucht und gefunden

Mit ihrer instrumentalen Unterstützung, verkörpert durch die “Toyboys”, hat sich die junge Musikerin ganz schlicht über Instagram zusammengefunden. Dabei scheint auf Anhieb eine starke Connection da gewesen zu sein: “Wir haben gleich nach der ersten Probe zusammen gemerkt: Okay, es passt!” So entstanden die Toyboys nach den ersten gemeinsamen Proben quasi unabhängig von Gwen Dolyn und bestehen sowohl in der Produktion wie auch bei Live-Auftritten zusammen als starke Band. 

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Themen, die nahe gehen

Das Grundgerüst zu “Lame Ghost” und “Touch The Earth” stand bereits zu Beginn des Jahres, die beiden Songs schafften es jedoch nicht ganz auf die damals veröffentlichte EP. Nach erfolgreichen Liveperformances der Titel war jedoch klar: diese Songs müssen veröffentlicht werden. Mit der Doppelsingle spricht die Musikerin Themen an, die ihr in den letzten Jahren nahe gingen. 

In “Touch The Earth “ spricht Gewn Dolyn über die persönliche Belastung, welche die Folgen des Klimawandels in ihr auslösen, aber auch über sich verändernden Beziehung zu Menschen, die ihr nahe stehen. “Lame Ghost” handelt währenddessen von den inneren Stimmen, die einen oft quälen und Dämonen gleichen, die immer wieder Selbstzweifel schüren. 

Anzeige

Trotz tiefgreifender Themen, die Gewn Dolyn in ihren Songs verkörpert,  ist es der Musikerin wichtig, sich selbst und ihre Texte nicht allzu streng zu nehmen. “Meine Musik ist ernst mit einem Augenzwinkern”, beschreibt die Musikerin selbst ihren Stil. 

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Im Interview spricht Gwen Dolyn außerdem von den Unterschieden des Schreibens auf Deutsch und Englisch, Hürden beim Videodreh zur Doppelsingle, aber auch über erste Liveerfahrungen nach dem Locokdown, von denen es in Zukunft noch mehr geben wird. 

Gwen Dolyn live – präsentiert von DIFFUS

05.08.22 Fischbachtal, Nonstock Festival
06.08.22 Kassel, Kulturfabrik Salzmann
13.08.22 Berlin, Schokoladen
19.08.22 Dornstadt, Obstwiesenfestival
20.08.22 Marburg, Café Trauma
03.09.22 Weiterstadt, RUPAT Festival
09.09.22 Karlsruhe, KOHI
10.09.22 Leipzig, Honky Tonk Festival
24.09.22 Wiesbaden, LORE IM GARTEN
28.10.22 Düsseldorf, mit 24/7 Diva Heaven
18.11.22 Berlin, Synästhesie Festival
19.11.22 Weimar, Cafe Wagner