DIFFUS

JC Stewart singt Hannah Montana & Ronan Keating im Auto-Tune Interview

Tagged: JC Stewart

JC Stewart ist mit seiner musikalischen Begabung sprichwörtlich eher weit vom Stamm gefallen. So führt er das Erbe seiner Eltern und Großeltern nun anstatt mit der für ihn bestimmten Führung des Familienunternehmens „JC Stewart“ auf eine ganz andere Art und Weise weiter – und ist auf dem Weg einer der großen neuen Popstars unserer Zeit zu werden.

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Der Nordire beschreibt sich aufgrund seiner meist traurigen Songs als „professional sad boy“. Bei uns im Auto-Tune Interview zeigt sich aber viel mehr der optimistisch humorvolle Charakter hinter seiner Herzschmerz Musik. 

Anzeige

Denn nach Ronan Keating Imitation und traditionell irischer Volksmusik ist sich der Sänger auch nicht zu schade seine musikalischen Guilty Pleasures zu präsentieren. So enttarnt sich JC Stewart mit  „Hoedown Throwdown“ im Interview als waschechter Hannah Montana Fan und performt zudem weitere seiner (wie er selbst sagt) trashigen Lieblingssongs.

Außerdem singt er mit ordentlich verzerrter Stimme Songs seiner Idolen Snow Patrol und Cyndie Lauper und deckt von Breakup-Songs über Country bis hin zur persönlichen Partyhymne alle seine musikalische Vorlieben ab.

Anzeige
×