DIFFUS

Hurricane Festival

Posted in: Festivals

K.I.Z, Ed Sheeran, Avril Lavigne, Bring Me The Horizon: Was sich liest, wie eine bunt durchmischte Aufzählung der Top-Musik-Acts der 10er Jahre, waren die ersten vier Headliner:innen, die das Hurricane und Southside Festival für die diesjährige Ausgabe angekündigt haben. Mittlerweile wurde sowohl das gesamte Lineup, als auch mit der Hamburger Hip-Hop-Formation Deichkind die Headliner-Riege komplettiert. Das Geschwisterfestival findet jeweils parallel vom 21. bis 23. Juni 2024 in Scheeßel und Neuhausen ob Eck statt. 

Ein vielseitiges Lineup

Wiedermal beweisen die Veranstalter:innen, dass das Hurricane Festival ein breites musikalisches Spektrum abdeckt. So holen sie zum Beispiel Ayliva auf ihre Bühne. In ihren Songs vereint die Musikerin verschiedene Welten: Große, schwere Balladen mit der Dramatik arabischer Popmusik. Mal angereichert mit Sound-Elementen aus dem Deutschrap und mal mit welchen aus dem R&B. Eine Kombi, die sie zu einer gefeierten Stimme macht. Auch Dilla ist eine Künstlerin, die sich ungern auf ein Genre festlegt. Mal gibt es bei ihr Techno-Pop zum Durchdrehen und mal große Pop-Balladen für die großen Gefühle. 

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Gitarren Mukke 

Als Kontrastprogramm dient zum Beispiel die Post-Punk Band Idles aus Bristol, die am 16. Februar 2024 ihr neues Album „Tangk“ veröffentlichten. Auf dem zeigten sie sich mit Songs wie „Grace“ auch mal überraschend soft, liefern in ihrer Diskografie aber genug Songs für Mosh-Pits, in denen man tanzen, springen und schwitzen kann. Auch die irische Band Sprints, die Punk-Rock-Klassiker The Offspring oder die britische Indie-Rock Band Editors reihen sich da Sound-technisch mit ein.

Einige nationale Punk-Acts lassen es sich an dem Festival-Wochenende auch nicht nehmen, dabei zu sein: Adam Angst, Team Scheisse und auch Paula Carolina ist mit ihrem von der Neuen Deutschen Welle inspirierten Punk-Sound am Start. Anfang des Jahres hat Paula Carolina im Rahmen unserer Titelstory mit Ilona Hartmann über ihre Musik gesprochen:

Wem das vielleicht ein bisschen zu schroff ist, könnte vielleicht was mit der Indie-Riege anfangen. Da bietet das Festival zum Beispiel die mittlerweile auch international sehr erfolgreichen Giant Rooks aus Hamm, dir britischen Bands Bombay Bicycle Club und The Last Dinner Party oder auch den US-amerikanischen Indie-Alternative von The National. Für wen es noch ruhiger und gefühlvoller sein soll, kann mit dem Singer-Songwriter Tom Odell oder Enno Bunger vielleicht mehr anfangen.

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Was für Hip-Hop Fans 

Bei der ganzen Gitarren-Musik sollen natürlich auch die Rap-Fans auf ihre Kosten kommen und da gibt es auch mehr als genug zu sehen. Zum Beispiel ist Rap-Legende Sido am Start oder auch die Hip-Hop-Größen Kontra K und Fatoni. Aber auch Vertreter:innen der jüngeren Rap-Generation: Ski Aggu, Pashanim, Paula Hartmann, Makko und Ritter Lean

K.I.Z mit neuem Album

Mit ihren satirischen Texten ist die Band um die Rapper Tarek, Maxim und Nico schon seit Jahrzehnten ein nicht wegzudenkender Teil der deutschen Musiklandschaft. Auf ihren Live-Shows reißen K.I.Z immer zuverlässig ab, jede Person, die die Band schonmal live gesehen kann, kann das bezeugen. Fans können sich auch auf neue Musik freuen, denn passender Weise soll ihr neues Album „Görlitzer Park“ im Juni erscheinen. 2024 wird die Band wohl nur zwei Shows spielen: Das Hurricane und das Southside Festival.

So war unser Hurricane Festival 2023:

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Singer-Songwriter-Größe & Pop-Punk-Queen

Ed Sheeran spielte in seiner Karriere schon auf den größten Bühnen der Welt, er ist einer der erfolgreichsten und größten Singer-Songwriter unserer Zeit. An diesem Juni-Wochenende findet er den Weg zur deutschen Festival-Crowd – Feuerzeug-Momente garantiert!

Avril Lavigne hat mit Songs wie „Sk8er Boy“ und „Complicated“ Anfang der 00er Jahre eine ganze Generation geprägt. Eyeliner, Skateboard – niemand war jemals cooler, als Avril Lavigne zu Beginn des Jahrtausends. Mit ihrem Pop-Punk-Sound war sie damals schon Pionierin für eine Musikrichtung, die jetzt wieder einen Hype erlebt. Vergangenes Jahr brachte sie ihr neues Album „Love Sux“ heraus und knüpfte damit an ihren Sound an, den wir aus „Sk8er Boy“-Zeiten kennen.

Vom Metalcore zum Pop-Rock

Bring Me The Horizon ist auch eine solche Band, die gleich mehrere Generationen geprägt hat. Schon seit 2004 ist die Band aus Sheffield aktiv und hat Ende der 00er Jahre dazu beigetragen, den Metalcore zu popularisieren. Über die Zeit entwickelte sich ihr Sound und erweiterte sich um Nu-Metal und Pop-Rock. Ihr neues Album „Next Gen“ dürfte um das Festival herum erscheinen.

Es lässt sich auf jeden Fall sagen: Die Geschwister Hurricane und Southside haben für 2024 ein Lineup parat, das eine breite Genre-Spanne abdeckt. Auf alle spannenden Acts im Detail einzugehen, würde hier den Rahmen sprengen, deswegen hört euch doch mal durch die Festival-Playlists, schaut euch das Lineup genau an. Ein großartiges Wochenende mit guter Musik und vielleicht sogar „once in a lifetime“-Live-Erlebnissen (wer weiß, wann man nochmal die Chance hat Ed Sheeran oder Avril Lavigne live zu sehen) ist auf jeden Fall gesichert. 

Das zweite DIFFUS Print-Magazin

jetzt bestellen

Große Titelstory: Brutalismus 3000. Außerdem: Interviews mit Paula Hartmann, Trettmann, Lena, Berq, Team Scheisse und vielen mehr.