DIFFUS

Luna im Videointerview: Anfänge, Erfolg mit „Verlierer“, Motorradfahren und Pläne

Posted in: Videointerview

Ende 2020 hat sich der Song „Verlierer“ nicht nur in diverse Playlisten und Rotationen von Radiosendern eingeschlichen, sondern trendete auch erfolgreich auf YouTube. Ohne einen genauen Blick auf die Interpretin des Songs hätte so manche/r HörerIn vermutlich der erfolgreichen Singer-/Songwriterin Lea diesen gefühlvollen Popsong zugeschrieben. Doch das Lob gebührt einer anderen: Hinter „Verlierer“ steckt die Newcomerin Luna aus Passau, die aber tatschlich mehr oder weniger sogar zur „Lea-Familie“ gehört und von der Musikerin unter Vertrag genommen wurde. 

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Luna ist erst zwar erst 18 Jahre alt, doch ihre Bestimmung scheint sie schon längst gefunden zu haben. Vor etwas mehr als einem Jahr veröffentlichte die Nachwuchsmusikerin ihren ersten Song „Viel leichter“ auf Spotify und fand damit ein Ventil, um ihren Gefühlen freien Lauf lassen zu können. Die Ergebnisse ihres bisherigen Musikerinnendaseins finden sich nun in mitreißenden Popsongs wieder, die von dem durchdringenden Sprechgesang, elektronischen Pop-Vibes und eingängigen Klavier-Melodien leben. Dieser Eigenschaften bedient sich auch ihre Single „Verlierer“, in der sich die Künstlerin mit dem Ende einer toxischen Beziehung auseinandersetzt: „Schachmatt / deine Liebe sie war krankhaft / Ich bin dankbar / dafür, dass ich dich verloren hab.“ Doch statt sich selbst und die vergangene Beziehung zu betrauern, steht Luna für sich ein, macht auf ihren eigenen Wert aufmerksam und zeigt wahre Größe, die in Lines wie „Ich bin mehr wert als ein gottverdammtes Try Out!“ unmissverständlich deutlich wird.

Anzeige

Luna – Verlierer

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Dass 2021 wohl vor allem für das Jahr stehen wird, in dem Luna ihren großen Durchbruch feiern wird, scheint mittlerweile klar. Erst vor Kurzem hat sie gemeinsam mit Elif und Katja Krasavice eine beeindruckende Live-Session veröffentlicht und es damit einmal mehr in die YouTube-Trends geschafft. Luna – in der Regel am Piano sitzend – schafft es scheinbar mit spielerischer Leichtigkeit, immer mehr Fans um sich zu scharen.

Im Videointerview spricht Luna über ihre musikalischen Anfänge und ein Keyboard vom Opa, den Erfolg ihrer Single „Verlierer“ und den Weg ihres Coming-Outs. Außerdem geht es um ihr großes Hobby Motorradfahren und die Pläne für das Jahr 2021.