DIFFUS

M. Byrd: Pia trifft den Indie-Newcomer zum Interview und zur Live Session

Posted in: Videointerview
Tagged: M.Byrd

Bei M. Byrd passt der Newcomerstatus, denn erst vor Kurzem hat der Hamburger seine zweite Single überhaupt „Morning Sun“ veröffentlicht. Ein gefühlvolles Morgen-Mantra mit verträumten Gitarrensounds und positiven Affirmationen. Sein Debüt schlug im September 2019 noch in andere Kerben und verschrieb sich ganz dem dreamy Indie-Rock Genre. Der Grundstein seines musikalischen Schaffens „Mountain“ ist auch in der speziellen DIFFUS Live Session zu hören. 

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Bereits mit zwei Songs macht Maximilian Barth seine künstlerische Vielfalt klar, die jedoch auf eines nie verzichten kann – seine Gitarre. Denn trotz erster musikalischer Anfänge in der Musikschule stand die Musikerkarriere erst infrage als er zu dem Instrument gefunden hatte. 

Anzeige

Im Interview mit Pia für die c/o pop erzählt er von genau diesen Beginnen und wie die Tour mit Illgen Nur ihn auf den jetzigen Weg verholfen hat. Außerdem klärt er das Mysterium um den Projektnamen M. Byrd auf und warum die Dire Straits Platten für ihn eine wichtige Inspirationsquelle waren. Um auch irgendwann aus dem Newcomerstatus herauszuwachsen, ist zumindest eine größere Veröffentlichung wie eine EP oder ein Album in der Zukunft geplant. Man kann also gespannt abwarten, was hier noch auf uns zukommen wird.