DIFFUS

Mine im Videointerview: Neues Album „Hinüber“, Eisessen & „SingMineSong“

Posted in: Videointerview
Tagged: Mine

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Letzte Woche erschien das neue Studioalbum „Hinüber“ von Singer-Songwriterin und Produzentin Mine. Es ist ein Album, das sich im Vergleich zum Vorgänger „Klebstoff“ mehr dem Blick nach Außen (das mehr oder weniger kaputt scheint) als der Introspektive widmet. Jedoch ist Mine keine hoffnungslose Pessimistin, wie sie im Interview verrät, sondern sieht einer positiven Entwicklung in der Zukunft entgegen. 

Die weltpolitische Klammer um das Album bildet dabei das Songtrio rund um „Hinüber“ – „Tier“ – „Unfall“. Zwischen den Reflexionen über das eigene Leben findet jedoch auch eine Rückkehr der Liebessongs nach dem Kollaboprojekt mit Fatoni statt.

Anzeige

Im Gespräch erzählt Mine über den schlimmsten Liebeskummer bisher, der sie ereilt hat, als die von ihrer besten Freundin im letzten Jahr getrennt wurde. Neben der Liebe zur Freundschaft gibt es auch eine Hymne auf eines der besten Desserts – „Eiscreme“. 

Mine feat. Sophie Hunger – Hinüber

https://www.youtube.com/watch?v=6kjWL30MkkM

Die Promophase zum Album begann dabei bereits im Dezember letzten Jahres mit der einmaligen Aktion „Sing Mine Song“, wo Fans den Track „Unfall“ anhand der Noten interpretieren konnten, ohne die Originalversion zu kennen. Im Interview gibt die Musikerin Einblicke dazu und verrät auch die Entstehungsgeschichte zu ihrem Albumcover. Außerdem wird geklärt, wie die Produktion beim fünften Studioalbum ablief und was sich im Laufe der Zeit verändert hat. 

Mine – Hinüber

https://open.spotify.com/album/2RSaGCGbyH6RQ961bCr3sW?si=6SI0mjWUT7S-Fn_EGk5shQ