DIFFUS

Oehl im Portrait: „In unseren Songs können wir Themen verhandeln, die sehr persönlich sind“

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Das Duo, bestehend aus Namensgeber Ariel Oehl und dem aus Island stammenden Multiinstrumentalisten Hjörtur Hjörleifsson, wurde gegründet, nachdem sich die beiden Musiker auf einer Party in Salzburg kennen lernten. Aus der Ferne beobachteten sie den Werdegang des jeweils anderen, um dann im Sommer 2016 anzufangen, gemeinsam Musik zu machen. Als Fundament des einzigartigen Sounds der Band dienen die über längere Zeit von Ariel gesammelten Songideen, die er mit deutschsprachigen Texten zu Ausdruck bringt. Zusammen erschaffen die beiden tanzbare Rhythmen, welche in einem Gerüst aus nachdenklichen Lyrics daherkommen.

Ihre besondere musikalische Mischung präsentierten Oehl erstmals 2018 mit den beiden Songs „Neue Wildnis“ und „Keramik“. Dieses Jahr folgten „Über Nacht“ und „Tausend Formen“. In Letzterem erzählen sie von Höhen und Tiefen des Lebens und dass sich darin eine Balance finden lässt. Mit ihrem eigensinnigen Sound kommen Oehl gut an: vor kurzem gaben sie bekannt von Grönland Records unter Vertrag genommen worden zu sein. Obendrauf begleiteten sie Herbert Grönemeyer auf seiner letzten Tour. Ab Februar 2020 geht es für Oehl dann erstmals auf eigene Club-Tour quer durch Deutschland und Österreich. Mit im Gepräck: Das Debütalbum „Über Nacht“, das am 24. Januar 2020 erscheint.

Anzeige

Auf dem Reeperbahn Festival 2019 haben Oehl für uns ihren Song „Kermaik“ in einer wunderbaren Live Session eingespielt:

Oehl – Keramik (Live Session)

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Oehl auf Tour – präsentiert von DIFFUS

14.02.2020 – München, Milla
15.02.2020 – Stuttgart, club cann
18.02.2020 – Nürnberg, Stereo
19.02.2020 – Bremen, Lagerhaus
20.02.2020 – Hamburg, Hafenklang
21.02.2020 – Berlin, Kantine im Berghain
05.03.2020 – Innsbruck, p.m.k.
06.03.2020 – Dornbirn, Spielboden
07.03.2020 – Salzburg, ARGE

Anzeige
×