DIFFUS

Plakat in Mannheim aufgetaucht: Apache 207 kündigt neues Album „Gartenstadt“ an

Posted in: News
Tagged: Apache 207

Ein neues Album von Apache 207 ist eigentlich schon längst überfällig, schließlich hielt der Rapper aus Mannheim seit dem Release seines Debütalbums „Platte“ im Jahr 2019 den folgenden Rhythmus: Ein Jahr, ein Album. Nach dieser Rechnung hätte jedoch der Nachfolger von „2sad2disco“ (2021) bereits im vergangenen Jahr erschienen müssen. Da wir 2022 aber statt mit einem neuen Album, mit deutschlandweit außergewöhnlichen Live-Auftritten von Apache 207 versorgt wurden, war die Durststrecken ohne neuen Langspieler nur halb so wild. 

Doch im Sommer 2023 ist es soweit: Apache 207 wird sein viertes Album veröffentlichen – das kündigte er jetzt still und heimlich an! Und das ist in diesem Fall wirklich wörtlich zu nehmen. Das einzige Indiz, das auf das neuen Album hinweist ist nämlich eine riesiges Plakat in Apaches Heimatstadt Mannheim. Kein weiterer Social Media Post, kein YouTube-Trailer, nichts. Zu allererst sollen die Leute Bescheid wissen, die dem Rapper am nächsten sind – wie es sich für einen Lokalhelden in seinem Format gehört.

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

„Gartenstadt“ wird das Album heißen und ist damit – wie schon die Kulisse der letzten Tour – eine Hommage an den gleichnamigen Stadtteil in Ludwigshafen, in dem Apache207 aufwuchs. Bis zum Release der Platte ist es außerdem nicht mehr lang hin! Am 09. Juni wird sie bereits erscheinen – einen Tag bevor er in Hannover seine neue Tour beginnt.

Das zweite DIFFUS Print-Magazin

jetzt bestellen

Große Titelstory: Brutalismus 3000. Außerdem: Interviews mit Paula Hartmann, Trettmann, Lena, Berq, Team Scheisse und vielen mehr.