DIFFUS

Portrait: Search Yiu

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Bereits seit Längerembegleiten wir die Arbeit von Search Yiu aus Landau, nun hat der Musiker sein Debütalbum „Ride On“ veröffentlicht. Über dunklen Spähren und treibenden Bässen hat der 25-jährige Search Yiu ein Album voller melancholischer wie emotionaler Texte geschaffen. Inspiriert vom RnB der 2000er Jahre sowie HipHop und Ambient Sounds entwickeln sich Songs wie „Combat“ oder „Angel“ zu mitreißenden Gefühlswelten. „Ride On“ wurde von Search Yiu’s Mitbewohner Tim Roth aka Kalk Raus produziert, aber auch Drangsal oder Doomhound (das neue Solo-Projekt von Sizarr-Mitglied Philipp Hülsenbeck) haben am Album mitgewirkt bzw. sind als Featuregäste darauf vertreten.

Wir haben Search Yiu für unser erstes Portrait in seiner Berliner WG getroffen und ihn auf einem kleinen Ausflug ins Aquarium begleitet. Im Interview spricht er über seine Einstellung zur Hauptstadt und den Entstehungsprozess des Albums. Zusätzlich hat Search Yiu auch eine besondere Version von Mario Winans RnB-Klassiker „I Don’t Wanna Know“ live gespielt.

https://soundcloud.com/search-yiu/sets/ride-on