DIFFUS

Provinz im Videointerview: „Hymne gegen euch“, politisierende Parolen und zukünftige Projekte

Posted in: Videointerview
Tagged: Provinz

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Hinter der Band Provinz liegt ein aufregendes Jahr: Im Sommer 2020 veröffentlichen Vincent, Robin, Leon und Moritz nach Corona-bedingten Komplikationen ihr Debütalbum „Wir bauten uns Amerika“, spielen innerhalb der Picknick-Konzerte unter anderem in Leipzig, Dresden und Berlin erste eigene Live-Shows und gewinnen als Highlight im November auch noch die 1Live Krone in der Kategorie „Bester Newcomer Act“. Ein Jahr, in dem sich Provinz sowohl mit euphorischen Höhen und emotionalen Tiefen auseinandersetzen müssen.

Im Videointerview schauen sie gemeinsam mit uns jedoch überwiegend positiv auf das vergangene Jahr zurück und erinnern sich gern an besondere Momente: „Das [Corona] war am Anfang natürlich so ein Schlag ins Gesicht und extrem frustrierend, aber das haben wir relativ schnell verarbeitet. Und dann hatten wir auf einmal super viel Zeit, die wir in den vergangenen Jahren auf jeden Fall nicht hatten und die konnten wir dann nutzen.“

Ein neuer, politischer Song

Ein Produkt dieser überschüssigen Zeit ist auch ihre jüngste Single „Hymne gegen euch“, in der Provinz mit ihren „traditionellen“ Thematiken brechen und sich erstmals gesellschaftskritisch und politisch in einem ihrer Songs äußern. Ausschlaggebend dafür sei besonders das vergangene Jahr gewesen, in dem das Bedürfnis der Band, sich differenziert auszudrücken, extrem gewachsen sei. „Wir haben eigentlich immer schon so ein bisschen für uns gesagt, wenn man eine gewisse Reichweite hat und Leute erreichen kann (…), dann hat man auch die Verantwortung, das irgendwie zu nutzen!“, erklärt Drummer Leon.

Anzeige

Provinz – Hymne gegen euch

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

In „Hymne gegen euch“ werden Provinz diesem Vorsatz gerecht: Statt den Zeigefinger zu heben und mit Parolen um sich zu werfen, treffen Vincent, Robin, Leon und Moritz genau den richtigen Ton, der irgendwo zwischen tanzbarem, mitreißendem Indie-Pop und nachdenklichen, tiefsinnigen Lyrics liegt. Außerdem geben Provinz mit der Veröffentlichung ihres jüngsten Tracks via Instagram bekannt, dass „Hymne gegen euch“ auch der Startschuss für ihre neue EP „Zu spät um umzudrehen“ sei.

Einen kleinen Einblick darin, was uns auf „Zu spät um umzudrehen“ erwartet und ob Provinz ihrer „musikalischen DNA“ in Zukunft treu bleiben oder eher in Richtung EDM abdriften, haben sie uns im Videointerview verraten.